Rezept von Ali Güngörmüs
Starkoch-Rezept

Wildlachs in Sesam-Pfeffer-Kruste, Gurke, Ingwer, Kardamomjoghurt

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wildlachs in Sesam-Pfeffer-Kruste, Gurke, Ingwer, Kardamomjoghurt

Wildlachs in Sesam-Pfeffer-Kruste, Gurke, Ingwer, Kardamomjoghurt - Edles Fischgericht mit großer Aromenvielfalt. Dorling Kindersley Verlag, Foto: Sandra Eckhardt, Rezept: Ali Güngörmüs

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
466
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wildlachs punktet nicht nur mit dem aromatischen Geschmack, sondern auch mit vielen Omega-3-Fettsäuren, die das Herz schützen. Ingwer regt die Verdauung an und bringt den Kreislauf in Schwung.

Wenn Sie keinen original türkischen Joghurt bekommen, können Sie auch griechischen Joghurt oder Naturjoghurt mit 10 % Fett verwenden. Wildlachs ist leider nicht überall erhältlich. Bei Bedarf können Sie diesen aber problemlos durch Zuchtlachs austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien466 kcal(22 %)
Protein27 g(28 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,2 mg(135 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium834 mg(21 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin80 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Asiamarinade (ergibt 400 ml):
75 g Zucker
125 ml Limettensaft
½ kleine Knoblauchzehe
1 Msp. Chilipulver
5 g Ingwer
1 EL fein gehacktes Koriandergrün
Salz
50 ml Geflügelfond
1 ½ EL geriebene Kartoffeln
40 ml Maiskeimöl
Sesam-Pfeffer-Kruste:
2 EL geröstetes Sesamöl
1 TL weißer Sesam
1 TL schwarzer Sesam
1 EL Pankobrösel (jap. Paniermehl)
1 EL gehacktes Koriandergrün
½ TL zerstoßener schwarzer Pfeffer
Gurken-Ingwer-Salat:
1 Salatgurke
25 g Ingwer
60 g Asia-Marinade Marinade
Kardamomjoghurt:
100 g türkischer Joghurt (10 % Fett)
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 Prise gemahlener Kardamom
Salz
Cayennepfeffer
Wildlachs:
4 Stück Wildlachs (à 120 g)
Salz
1 EL Sonnenblumenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LimettensaftJoghurtZuckerKartoffelIngwerSesamöl
Buchempfehlung

Meine Aromenküche Ali Güngörmüs

Ali Güngörmüs setzt Gewürze, Kräuter und weitere Geschmäcker aus den Töpfen rund um das Mittelmeer genussvoll in Szene. „Meine Aromenküche“, Dorling Kindersley, 224 Seiten, 24,95 Euro

Zubereitungsschritte

1.

Für die Asiamarinade den Zucker mit etwas Wasser zu einem hellen Karamell kochen und diesen mit dem Limettensaft und 200 ml Wasser ablöschen.

2.

Knoblauch, Chilipulver, Ingwer, Koriandergrün und Salz zugeben und die Marinade etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.

3.

Den Geflügelfond dazugießen und die Marinade nochmals aufkochen lassen. Die geriebenen Kartoffeln zugeben und etwa 3 Minuten kochen lassen, sie verleihen der Marinade eine gewisse Bindung. Die Flüssigkeit durch ein Sieb streichen, dann das Maiskeimöl unterschlagen.

4.

Für die Kruste das Sesamöl in einem Topf erhitzen. Den weißen und den schwarzen Sesam darin anrösten. Das Panko dazugeben und langsam mitrösten lassen, bis es goldgelb ist. Die Mischung aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Das Koriandergrün und den zerstoßenen schwarzen Pfeffer dazugeben.

5.

Die Salatgurke schälen, der Länge nach mithilfe eines Sparschälers in lange Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. In einem kleinen Topf etwas Wasser aufkochen lassen, den Ingwer darin blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Den Ingwer zur Gurke geben und mit der Asiamarinade marinieren.

6.

Für den Kardamomjoghurt alle Zutaten vermengen; mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

7.

Den Gurken-Ingwer-Salat auf den Tellern anrichten. Den Joghurt daneben und darauf verteilen. Den Lachs salzen. Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin scharf von beiden Seiten anbraten. Er sollte im Kern glasig bleiben. Die Kruste darauf verteilen und den Fisch zum Salat anrichten.