bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel
Advertorial

Leichter Genuss mit unserem Sommermenü

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 31. Jul. 2019

Sie möchten es sich trotz heißer Temperaturen auch kulinarisch so richtig gut gehen lassen? Dann sollten Sie sich unser erfrischendes Sommermenü für zwei Personen nicht entgehen lassen!

0
Drucken

Vorspeise für unser Sommermenü:

Ein Sommer ohne Wassermelone? Unvorstellbar! Deshalb bildet die rote Frucht zusammen mit Rucola, körnigem Frischkäse und einer würzigen Vinaigrette den Einstieg in unser leichtes Sommermenü – in Form eines knackigen Salates nach Thai-Art. Radieschen bieten mit ihrer angenehmen Schärfe den perfekten Kontrast zum fruchtigen Melonengeschmack.

Sommermenü Vorspeise

Aus der übrig gebliebenen Wassermelone können Sie im Handumdrehen eine leckere alkoholfreie Melonenbowle zaubern, die als Aperitif genauso gut ankommt wie als fruchtige Erfrischung für zwischendurch. Reste von Petersilie und Ingwer landen in einer köstlichen Selfmade Kräuterbutter, die nicht nur auf Brot, sondern auch zu Fleisch und Fisch richtig gut schmeckt. Wer möchte, kann den körnigen Frischkäse auch durch den würzigeren Feta ersetzen – je nachdem, wonach Ihnen gerade der Sinn steht!

Servier-Tipp: Wer einen Kugelausstecher besitzt, kann die Melone damit in mundgerechte Stücke schneiden – das ist kein Mehraufwand, macht aber optisch einiges her!

Rezept
Knackiger Salat nach Thai-Art
Fertig in 30 Min. • 372 kcal

 

Dazu passt der LA CABANE DU GASCON 2018

Knackig meets knackig! Denn frische Salate mit süß-scharfen Komponenten brauchen einen frischen Weißwein. Da meldet sich dieser Gascogner als Kandidat Nr.1 an, ist er doch aus 100 % Sauvignon Blanc erzeugt. Das ist die Frische-Rebsorte schlechthin, hier mit einem Hauch Fruchtsüße garniert! 


Sommermenü – Hauptgericht:

Weiter geht es mit zartem Lachs auf Tomaten-Fenchel-Gemüse. Die aromatische Beilage aus Fenchel, Tomaten und Kräutern versetzt Sie kulinarisch ans Mittelmeer, knackige Walnüsse sorgen für Crunch.

Sommermenü Hauptgericht

Damit die Zubereitung der Hauptspeise nicht in Stress ausartet, sollten Sie das Gemüse schon einige Stunden vorher schneiden und dann im Kühlschrank aufbewahren – dann muss der leckere Lachs auf Tomaten-Fenchel-Gemüse nur noch gegart werden. Sie mögen keinen Fenchel? Auch kein Problem: Verwenden Sie stattdessen einfach Zucchini, die passen ebenfalls wunderbar zum mediterranen Gericht. Als zusätzliche Stärkebeilage empfehlen wir Salzkartoffeln oder Vollkornreis.

Servier-Tipp: Das bunte Gemüse wirkt auf einem weißen oder schwarzen Teller besonders edel – Hauptsache, der Kontrast stimmt! Bestreuen Sie vor dem Servieren das fertige Gericht noch mit frischen Kräutern, das schmeckt nicht nur toll, sondern macht auch optisch einen großen Unterschied.

Rezept
Lachs auf Tomaten-Fenchel-Gemüse
Fertig in 25 Min. • 563 kcal

 

Dazu passt der DOMAINE BOSQUET 2018

Kräftig, würzig, aromatisch! Trifft Lachs auf Fenchel muss der Weißwein den üppigen Aromen standhalten. Das ruft nach einen Chardonnay, der leicht von Fass geküsst ist, wie der Domaine Bosquet. Das ist ein geniales Zwiegespräch zweier gastronomisch-vinophiler Größen.


Dessert zum Sommermenü:

Als Nachtisch haben wir eine ganz besondere Köstlichkeit für Sie: schwarzes Sesam-Vanille-Eis! Doch der cremige Abschluss des Sommermenüs punktet nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich und überzeugt ganz nebenbei mit vielen gesunden Fettsäuren, Magnesium und Eisen.

Dessert Sommermenü

Auch wenn die tolle Farbe durch die schwarzen Sesamkörner entsteht – wer möchte, kann diese natürlich auch durch Nüsse wie Haselnüsse oder Mandeln austauschen. Was vom Eis nach dem Sommermenü übrig bleibt, können Sie einfach im Gefrierfach lassen und in den nächsten Tagen vernaschen.

Servier-Tipp: Die dunkle Farbe schreit förmlich nach einer ebensolchen Schale – verwenden Sie also am besten dunkelgraue oder schwarze Schälchen zum Servieren. Für einen tollen geschmacklichen und farblichen Kontrast dekorieren Sie das Eis mit einigen Himbeeren.

Rezept
Sesam-Vanille-Eis
Fertig in 4 Std. 45 Min. • 248 kcal

 

Dazu passt der GLASKLAR Feine Perlen 2018

Sesam, öffne dich... Und gibt uns deine köstlichen Aromen! Und hat man so starken Tobak im Dessert, sollte die Wahl auf ein leichtes Gegenstück fallen. Der Glasklar von Kult-Winzer Stefan Winter ist so ein Wein. Leicht perlend und saftig-frisch passt er wunderbar als bescheidener Begleiter. 

Einkaufliste für das Sommermenü

Um Ihnen den Einkauf so leicht wie möglich zu machen, haben wir alle für das Sommermenü benötigten Zutaten übersichtlich als Einkaufsliste für Sie zusammengestellt:

Zur Einkaufsliste

Zeitplan für das Sommermenü

  • Am Vortag:
    • Eis zubereiten
  • 4 Stunden vorher:
    • Tischdecke und ggf. Platzsets auflegen
    • Tisch decken: Besteck, Servietten, Gläser
    • Getränke bereitstellen bzw. temperieren
  • 3 Stunden vorher:
    • Gemüse für das Hauptgericht schneiden und kalt stellen
    • Salatzutaten vorbereiten und kalt stellen
    • Vinaigrette anrühren und kalt stellen
  • 15 Minuten vorher:
    • Salat zubereiten
  • nach der Vorspeise: Hauptgericht garen
  • nach dem Hauptgericht: Eis umfüllen und ggf. mit Himbeeren dekorieren
Schreiben Sie einen Kommentar