0
0

Video

Was halten Sie von pflanzlichen Präparaten in den Wechseljahren?

Von den pflanzlichen Präparaten ist insbesondere die Traubensilberkerze (Cimicifuga) zu nennen. Sie ist in Präparaten wie Remifemin, Klimaktoplant oder Klimadynon enthalten. Traubensilberkerze hilft bei leichten bis mittelstarken Beschwerden, vor allem gegen Hitzewallungen. Sie wirkt auch unterstützend bei psychischen Symptomen. Das Elegante an dieser Substanz ist, dass sie vermutlich nicht über Östrogen-Rezeptoren wirkt, sondern über zentrale Prozesse, also im Gehirn direkt ihre positiven Wirkungen entfaltet. Andere pflanzlichen Präparate wie Rotklee, Soja, Ginseng etwa, das zeigen die meisten Studien, sind nicht sehr hilfreich. Das Problem bei diesen Substanzen ist, dass sie letztlich über den Östrogen-Rezeptor wirken, und damit die Nebenwirkung einer Hormontherapie genauso beinhalten können wie ganz normale Hormone.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar