Dr. Ingo Froböse

Die Leber beim Entgiften unterstützen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 23. Feb. 2021
Diese Lebensmittel stärken die Leber
Diese Lebensmittel stärken die Leber

Unsere Leber leistet jeden Tag Schwerstarbeit. Mit einigen Lebensmitteln können Sie den Entgiftungsprozess unterstützen und Ihre Leber stärken.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Mariendistel
  2. Vitamin C
  3. Artischocke
  4. Taurin

Unsere Leber ist ein richtiger Hochleistungssportler, liebe EAT SMARTER-Leser: Sie muss all jene biochemischen Giftstoffe entschärfen, die im Organismus nichts zu suchen haben und entsorgt werden müssen. Daher verdient die Leber alle Pflege und Unterstützung, die wir ihr geben können.

Besonders die zarten Membranen der winzigen Leberzellen sind recht anfällig. Je widerstandsfähiger diese Membranen, desto leistungsfähiger ist und bleibt die Leber. Ich zeige Ihnen heute, welche Lebensmittel der Leber guttun und sie in ihrer täglichen Schwerstarbeit unterstützen.

Mariendistel

Feld mit blühenden Mariendisteln

Die Mariendistel ist vom Bundesgesundheitsamt als Heilpflanze für zahlreiche Leberschäden anerkannt – aus gutem Grund, denn das in der Pflanze enthaltene Silymarin regt die Zellneubildung in der Leber an und beschleunigt die Eiweißbildung und somit die Entgiftung

Für eine „jugendliche“ Leber trinken Sie am besten Mariendistel-Tee. Diesen bekommen Sie in der Apotheke. Dort gibt es auch hochdosierte Tabletten, die jedoch nur bei extremer Leberbelastung anzuraten sind.

Vitamin C

Korb mit Zitrusfrüchten und Laub

Bei allen Entgiftungsprozessen ist die zusätzliche Einnahme von Vitamin C anzuraten. Essen Sie reichlich Vitamin C-haltige Lebensmittel wie etwa Beeren- und Zitrusfrüchte, Paprika und Salat.

Artischocke

Korb voller grüner Artischocken

Unter der rauen Schale der Artischocke versteckt sich nicht nur das köstliche Artischockenherz, sondern sie enthält auch wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Diese helfen beim Schutz der Leben und fördern die Regeneration der Leberzellen.

Am besten ist es natürlich, wenn Sie frische Artischocken zubereiten, aber Kapseln aus der Apotheke tun es auch. Sie enthalten die wichtigen Bestandteile in konzentrierter Form.

Taurin

Taurin oder 2-Aminoethansulfonsäure hält die Galle flüssig und entlastet dadurch die Leber. Zusätzlich führt es der Leber organischen Schwefel zu und macht sie dadurch leistungsfähiger.

Eine vierwöchige Kur mit 500 mg täglich (Apotheke) kann bei der Entgiftung helfen. Wichtig: trinken Sie während dieser Zeit bewusst viel Wasser, damit die Gift- und Abfallstoffe ausgeschieden werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar