0
0

Video

Steaks perfekt vorbereiten

Cornelia Poletto zeigt diesmal am Beispiel Rinderfilet, wie man ein Steak auf den Punkt brät. Ihr Tipp: Steaks nicht zu dünn kaufen oder schneiden, sonst braten sie zu schnell durch. Ebenfalls wichtig: Nehmen Sie das Fleisch 2-3 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank. Ist es nämlich eiskalt, bleibt es beim Braten außen grau und innen noch roh. Die Temperatur ist auch bei der Pfanne wichtig, denn seinen tollen Geschmack bekommt ein Steak nicht zuletzt durch scharfes Anbraten bei starker Hitze. Die Pfanne, am besten eine schwere, muss also schön heiß sein, bevor man zuerst das Öl und dann das Steak hinein gibt. Nehmen Sie zum Braten von Steaks immer ein raffiniertes Öl, das hohe Temperaturen verträgt, ohne zu verbrennen. Übrigens: Würzen Sie Steaks erst nach dem Braten mit Pfeffer, denn er verbrennt sonst in der heißen Pfanne und schmeckt dann bitter.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar