Verrückter Trend: Bacon mit Schokolade

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Ja, wirklich: Chocolate Bacon Barks sind der letzte Schrei. So machen Sie die Schokoriegel mit Speck und Meersalz selber.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Sie lieben Bacon? Sie lieben Schokolade? Dann hätten wir die perfekte Nascherei für Sie: Einen Schokoriegel mit knusprigen Bacon-Stückchen und Meersalz!

Klingt furchtbar? Ja, das fanden wir zunächst auch, als wir im sozialen Netzwerk Pinterest über das Stichwort "Paleo Bacon Bark" stolperten. Denn auch in der Paleo-Ernährung sind die Speck-Schokoriegel der letzte Schrei. Ob die Steinzeitmenschen am Feuer saßen und an Schokoriegel mit Bacon knabberten, sei dahingestellt; denjenigen unter Ihnen, die für ungewöhnliche Geschmackserlebnisse offen sind, wollen wir das Rezept für den "Chocolate Bacon Bark" nicht vorenthalten. 

Wenn man etwas länger über die Riegel aus Speck und Schokolade nachdenkt, fällt übrigens auf: Die Kombination Schokolade und herzhaft ist gar nicht so unüblich. Denken Sie an Chili con Carne, das traditionell mit dunkler Schokolade verfeinert wird. Oder mexikanisches Hähnchen in Chili-Schokosauce

Paleo Bacon Bark selber machen 

Zutaten

  • 100 g dunkle Schokolade
  • eine Handvoll gehackte Mandeln 
  • 2 EL knusprig gebratenen, entfetteten und in feine Würfel gehackten Bacon
  • grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen
  2. Gehackte Mandeln und Bacon hinzugeben, einen Teelöffel Bacon zurückhalten
  3. Sckokoladenmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gießen 
  4. Wenn die Masse etwas fest geworden ist, Meersalz und restlichen Bacon darüber streuen
  5. Für 2 Stunden in den Kühlschrank geben
  6. Bacon-Schokolade in grobe Stückchen brechen

Guten Appetit! 

(lin)

Schreiben Sie einen Kommentar