3
3

Video

Wie Sie Grüne Bohnen am besten waschen und putzen

Frische grüne Bohnen schmecken klasse. Und für die etwas zeitraubende Putzarbeit gibt´s einen simplen Trick, sie zu verkürzen. Zuerst allerdings müssen die Bohnen gewaschen werden. Dann abtropfen lassen oder einfach über der Spüle etwas trockenschütteln. Und nun geht´s ans Putzen: Kappen Sie mit einem Messer jeweils die Enden. Wem das mit einzelnen Bohnen zu lange dauert, der legt sie bündelweise aufs Brett. Mit der einen Hand etwas zusammenhalten, mit der anderen die beiden Enden auf einen Schlag abschneiden.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Es ist völlig überflüssig, die spitzen Enden der Bohnen abzuschneiden. Ich verstehe nicht, warum das alle so machen.
 
Sehr richtig! Es steht zwar überall, daß man beide Enden abschneiden soll, aber ohne Erklärung. Ich koche die Bohnen ganz und entferne größere Stile dann auf dem Teller, der Rest bleibt dran. Was an dem spitzen Zipfelchen schlecht sein soll, habe ich noch nicht herausgefunden.
 
Hallo Barbara, weil es holzig schmeckt und nicht genießbar ist. Die Bohnen werden beim Kochen weich, der Stengel nicht. Viele Grüße, Nicki