2
2

Video

Spaghetti perfekt anrichten

Wie Cornelia Poletto Pasta mit Tomatensauce am liebsten anrichtet, verrät sie hier: Während die Spaghetti noch kochen, gibt sie die durchpassierte Sauce wieder zum Erwärmen in einen Topf und schneidet schon mal mit einem scharfen Messer frisches Basilikum in feine Streifen. Nach Belieben kann man nun auch noch ein bisschen Mozzarella klein schneiden oder etwas Parmesan reiben; evtl. auch noch Speckwürfel vorbereiten oder Kapern abtropfen lassen, die der Tomatensauce eine andere Geschmacksrichtung geben. Zum Probieren der Pasta fischt man einfach ein, zwei Spaghetti aus dem Wasser heraus. Sind sie al dente bzw. bissfest und so, wie man sie mag, nimmt man sie am besten mit einer Nudelzange aus dem Wasser und gibt sie direkt in die heiße Sauce. Zum Schluss empfiehlt die Sterneköchin noch das Abschmecken der einem ganz kleinen Schuss gutem Olivenöl, Salz, Pfeffer und evtl. Chili. Ihr Tipp für etwas zu dick geratene Tomatensauce: Einfach ein bisschen heißes Nudelwasser untermischen. Cornelia Poletto empfiehlt zum endgültigen Mischen von Pasta und Sugo eine Kochpinzette, mit der man das fertige Gericht auch gleich auf die Teller geben kann. Direkt vor dem Servieren gibt man das frische Basilikum darüber und bestreut nach Geschmack mit Mozzarella oder Parmesan.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Einfach, schnell, gut und Variantenreich
 
Habe kein heißes Nudelwasser mehr, kann ich auch kaltes Wasser nehmen?