0
0

Video

Steaks perfekt anrichten

Jeder mag sein Steak anders. Wie Sie den perfekten Garpunkt feststellen, erklärt Cornelia Poletto Ihnen hier: Als Erstes packt man die gegarten Steaks zwischendurch in Alufolie, damit sie ein bisschen ruhen können und sich der Fleischsaft wieder gleichmäßig darin verteilen kann. Jetzt sieht man schon mit dem bloßen Auge, welches Steak "rare" (roh), "medium" oder "well done" bzw. durchgebraten ist. Mit einer Druckprobe kann man das noch besser prüfen. Je weicher sich das gebratene Steak auf leichten Druck anfühlt, desto weniger durchgebraten ist es. Man kann das Fleisch natürlich auch anschneiden und sieht dann an der Farbe, welchen Garzustand es hat. Zum Schluss mit etwas Fleur de Sal beziehungsweise Meersalz und frisch gemahlenem grobem Pfeffer von beiden Seiten würzen. Das war´s schon!

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar