Wissenschaftlich geprüft
Mit Ernährungsplan & Einkaufsliste

Schnell abnehmen: Die 7-Tage-Schlank-Challenge

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 12. Nov. 2021
Schlank-Challenge

Schluss mit den ewigen Ausreden: Starten Sie gleich am kommenden Sonntag mit der 7-Tage-Schlank-Challenge und verlieren Sie bis zu drei Kilo! Wie das geht? Mit saisonalen Zutaten, ausgewogenen Rezeptideen und einem ausgeklügelten Ernährungsplan, der sich prima in Ihren Alltag integrieren lässt. Laden Sie sich jetzt gleich den kostenlosen Plan samt Einkaufsliste herunter und schon kann es losgehen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Übersicht zu diesem Artikel

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Iren Ember, die Aufbewahrung im Kühlschrank ist völlig ausreichend. Liebe Grüße von EAT SMARTER
 
Es wäre schön, wenn es die Challenge auch mit komplett veganen Rezepten gäbe.
Bild des Benutzers Stephanie29
Mich verwirren die Portionsangaben. Bei den Knödel am Sonntag steht, man solle 2 Portionen kochen, und das Rezept ist automatisch für 4 Portionen ausgelegt. Auch das Omlett wird mit 2 Portionen berechnet. Welche Menge sollte ich nun kochen? Am Sonntag zum Frühstück ja eigentlich nur eine Portion mit einem Ei, oder? Und Bei den Knödeln nur 2 Portionen? Danke im Voraus!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Stefanie, an den Rezepten können Sie sich automatisch die Zutaten für eine selbst ausgewählte Anzahl von Portionen berechnen lassen. Steht im Ernährungsplan „2 Portionen kochen“, dann geben Sie am Rezept in das Portionsfeld eine 2 ein. Für das Omelett können Sie eine 1 eingeben, also eine Portion mit einem Ei. Verlassen Sie sich dabei auf die Angaben im Ernährungsplan – in den Rezepten wird standardmäßig eine bestimmte Portionsangabe vorgegeben. Da man diese ja auch von anderer Stelle erreichen kann, sind sie nicht auf den Plan angepasst. Liebe Grüße von EAT SMARTER
 
Der Plan sieht zeitaufwändig aber sonst gut aus. Ich bin mir nur nicht sicher, ob dieser Plan für jeden geeignet ist. Ich habe mir vor einiger Zeit mal meinen Grundumsatz bestimmt und als Ergebnis ca. 1600 kcal erhalten, was man ja auf jeden Fall immer essen sollte. Demnach wäre die Menge im Plan ja viel zu wenig für mich?
Schreiben Sie einen Kommentar