Fun Food

Leckere Stockbrot-Ideen: So macht Brot backen Spaß

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 19. Mär. 2021

Brot backen über offenem Feuer ist eine beliebte Beschäftigung für gemütliche Grillabende oder Kindergeburtstage. Unsere leckeren Stockbrot-Kreationen sorgen für kulinarische Abwechslung am Lagerfeuer!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Da kommen Kindheitserinnerungen auf: das Sammeln und Schnitzen der passenden Stöcke, der Kampf um den besten Platz am Lagerfeuer und dann – ungeduldiges Warten, bis der um den Stock gewickelte Teig endlich durch ist. Letztendlich hat dann doch immer die Ungeduld oder der Hunger gesiegt und das Stockbrot wurde halb roh genascht.

Stockbrot backen ist die perfekte Beschäftigung für Familienfeste, Kindergeburtstage oder gemütliche Grillabende. Der Teig ist leicht gemacht und kann super vorbereitet werden. Jetzt muss nur noch ein möglichst langer, stabiler Stock gefunden werden, der möglichst nah an die Glut reicht.

Bei der Stocksuche muss man darauf achten, dass man kein Holz von giftigen Bäumen sammelt. Am besten für das Stockbrotbacken geeignet sind Haselnuss-, Buchen-, oder Weidenäste. Wenn der passende Stock gefunden ist, kann es auch schon losgehen. 

Für alle, die ihr Stockbrot kulinarisch aufpeppen wollen, hat EAT SMARTER  auf den nächsten Seiten leckere Stockbrotvariationen zusammengestellt. Von herzhaft bis süß – wir zeigen Ihnen die leckersten Stockbrotrezepte, die Sie unbedingt ausprobieren sollten!

Stockbrot mit Oliven und getrockneten Tomaten

Wer hat Lust auf Stockbrot auf mediterrane Art?

Zutaten für 6 Portionen:

  • 700 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 50 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 50 g getrocknete Tomaten 
  • 1 TL frisch gehackter Thymian 
  • 1 TL frisch gehackter Rosmarin 

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln, mit Wasser und Zucker verrühren, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Oliven, getrocknete Tomaten, Thymian, Rosmarin und Salz dazugeben, zu einem Teig verkneten (Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen), zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig in 12 Stücke teilen, zu ca. 30 Zentimeter langen Strängen formen. Diese spiralenförmig auf lange Stöcke wickeln und über der glühenden Holzkohle grillen.

Tipp: Wem das Stockbrot pur zu trocken ist, der findet auf unserer Website auch viele leckere Rezepte für Dips! Wie wäre es zum Beispiel mit einem würzigen Bohnendip oder einem leichten Kräuterquark zu dem mediterranen Stockbrot?

Herzhaftes Stockbrot mit Bacon und Käse

Schön deftig – die Kombination von Bacon und Käse passt immer!

Zutaten für 6 Portionen:

  • 700 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 12 Scheiben Bacon
  • 12 Scheiben Cheddar
  • 1 Knoblauchzehe 

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln, mit Wasser und Zucker verrühren, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Salz und Knoblauch dazugeben, zu einem Teig verkneten (Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen), zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig in 12 Stücke teilen, zu ca. 30 Zentimeter langen Strängen formen.
  4. Die Stöcke mit je einer Scheibe Bacon und Cheddar umwickeln. 
  5. Die Teigstränge spiralenförmig um den Bacon und Käse wickeln und über der glühenden Holzkohle grillen.

Stockbrot mit Marshmallows und Schokolade

Nachtisch gefällig?

Zutaten für 6 Portionen:

  • 700 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Zartbitterschokolade
  • 2 Handvoll Mini-Marshmallows

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln, mit Wasser und Zucker verrühren, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Schokolade mit einem Messer hacken.
  3. Zucker, Vanillezucker, Schokolade und Marshmallows dazugeben, zu einem Teig verkneten (Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen), zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig in 12 Stücke teilen, zu ca. 30 Zentimeter langen Strängen formen.
  5. Die Teigstränge spiralenförmig um den Stock wickeln und über der glühenden Holzkohle grillen.

Wer es nicht süß genug haben kann, tunkt das Stockbrot einfach in Schokosoße!

Stockbrot mit Rosinen und Zimt

Stockbrot fruchtig-süß

Zutaten für 6 Portionen:

  • 700 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 100 Gramm Rosinen
  • Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln, mit Wasser und Zucker verrühren, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Schokolade mit einem Messer hacken.
  3. Zucker, Zimt und Rosinen dazugeben, zu einem Teig verkneten, (Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen), zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig in 12 Stücke teilen, zu ca. 30 Zentimeter langen Strängen formen.
  5. Die Teigstränge spiralenförmig um den Stock wickeln und über der glühenden Holzkohle grillen.

Tipp: Wer keine Rosinen mag, kann diese auch einfach durch Cranberrys ersetzen!

Der Genuss wird perfekt, wenn man das süß-fruchtige Stockbrot in Vanillesoße dippt!

 
Wieso kann ich das Rezept nicht in meinem Kochbuch speichern?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Stoni Stone, hier handelt es sich leider nicht um ein Rezept, sondern um einen Artikel. Diesen können Sie im Moment nicht in Ihrem Kochbuch speichern. Viele Grüße EAT SMARTER
Schreiben Sie einen Kommentar