TK Banner

Daran erkennen Sie eine gute Diät

Von Lina Nagel
Aktualisiert am 17. Jun. 2020
schnell abnehmen_Sport und Ernährung

Die Sehnsucht nach der einen Diät, die mit wenig Aufwand endlich alles ändert, ist groß. Doch diese Diät – so viel sei verraten – gibt es nicht. Warum nur Geduld zum Ziel führt und woran Sie gute, nachhaltige Abnehmprogramme erkennen, erklärt der Live Smarter-Blog.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Diät heißt eigentlich Lebensart
  2. So erkennen Sie eine gute Diät
  3. Finger weg von diesen Diäten!
  4. Wissen zum Mitnehmen

Jede dritte deutsche Frau probiert laut der TK-Ernährungsstudie regelmäßig neue Diäten aus. Ihre Motivation: Endlich das Wunschgewicht erreichen und halten. Doch leider zeigt die Realität, dass nur wenige Diäten eine dauerhafte Gewichtsreduktion erzielen. Einige Angebote sind nicht nur wirkungslos, sondern vollkommen unseriös und können sogar Ihre Gesundheit gefährden. Aber was ist eine gute Diät?

Diät heißt eigentlich Lebensart

Das Wort „Diät“ stammt vom Griechischen „Díaita“ und wurde ursprünglich im Sinne von Lebensführung oder Lebensweise verwendet. Auch das englische „diet“ – Ernährungsweise – ist weiter gefasst als der deutsche Diätbegriff, der im Allgemeinen ein Programm zum Abnehmen bezeichnet.

Wird der Begriff im eigentlichen Sinn betrachtet, dann wird klar: Im Grunde müssen wir die Art und Weise ändern, wie wir uns ernähren. Denn die individuellen Ernährungsgewohnheiten haben sich oft über Jahre entwickelt und laufen teilweise unbewusst ab. Deshalb muss das Ziel einer vernünftigen Diät lauten, Schritt für Schritt die eigenen Gewohnheiten in Frage zu stellen und auf vernünftige Weise zu ändern. Nur so lässt sich neues Verhalten erlernen und auch dauerhaft beibehalten.

Mit Crash-Diäten, die eine große Gewichtsreduktion in kurzer Zeit versprechen, lässt sich eine so grundlegende Umstellung nicht erreichen und ein besseres Verhalten nicht erlernen. Doch leider wird immer wieder der Fehler gemacht, radikal und zu viel auf einmal zu verändern. Die Folge: Viele Menschen werfen schnell das Handtuch und fallen in ihre alten Gewohnheiten zurück. Dabei sollte klar sein, dass sich Übergewicht, dass sich über Jahre angesammelt hat, sich nicht mal eben von heute auf morgen abbauen lässt.

Merke!
Eine erfolgreiche Diät bedeutet, ungesundes Essverhalten und damit einhergehende Gewohnheiten langfristig zu ändern.

So erkennen Sie eine gute Diät

Als Einstiegshilfe in eine gute Ernährung auf ein Diätprogramm zu setzen, kann hilfreich sein. Gerade zu Beginn kann es Inspiration und Orientierung bieten. Doch welche der vielen Diäten am Markt ist einen Versuch wert? Nehmen Sie sich Zeit und beleuchten Sie die verschiedenen Diäten nach den folgenden Gesichtspunkten:

  • Wird der Verlust vieler Kilos in kurzer Zeit versprochen? Dann lassen Sie besser die Finger davon. Zwar können die Pfunde gerade am Anfang auch mal etwas schneller purzeln, auf lange Sicht ist langsamer Gewichtsverlust aber realistischer und nachhaltiger.
  • Wird der Körper beim Abnehmen mit allen lebensnotwendigen Vitaminen und Spurenelementen versorgt? Einseitige Diäten können langfristig einen Nährstoffmangel verursachen.
  • Empfiehlt die Diät Ihnen natürlichen, frischen Lebensmitteln den Vorzug zu geben und diese nach Möglichkeit selbst zuzubereiten?
  • Ist das Programm für Sie verständlich und alltagstauglich?
  • Ist das Programm abwechslungsreich?
  • Können Sie in das Programm persönliche Vorlieben und Abneigungen einfließen lassen?
  • Gibt es Raum für kleine Ausnahmen? Sich alles zu verbieten, macht auf Dauer unglücklich und steigert die Gefahr, dass Sie es irgendwann nicht mehr aushalten und umso mehr zuschlagen.
  • Beinhaltet die Diät Anregungen für körperliche Aktivität? Gerade beim Halten des Wunschgewichtes spielt Bewegung eine wichtige Rolle.
  • Gibt das Programm Tipps und Empfehlungen, wie sich das Leben dauerhaft so umstellen lässt, dass die verlorenen Kilos nicht wieder zurückkehren?

Merke!
Wichtig ist, dass Ihnen die Diät das Wissen und Handwerkszeug vermittelt, Ihre Ernährung dauerhaft umzustellen. Zudem sollte das Programm zu Ihrem Alltag passen.

Finger weg von diesen Diäten!

Im Fernsehen, in Online-Werbung und Magazinen werden immer wieder Zauberdiäten beworben – gern mit drastischen Vorher-Nachher-Fotos, bei denen die Person nach der vermeintlich guten Diät gar nicht wiederzuerkennen ist. Kein Wunder, denn oftmals handelt es sich um einen dreisten Betrug! Nicht nur bei Dick-Dünn-Fotos sollten Sie vorsichtig sein, sondern auch:

  • Wenn teure Pillen und Pülverchen propagiert werden. Nahrungsergänzungsmittel sind bei einem gesunden Menschen in der Regel nicht notwendig. Weil sich damit jedoch viel Geld verdienen lässt, raten einige Anbieter dazu.
  • Wenn das Programm Ihnen verspricht, schnell, problemlos und ohne eigene Aktivität abnehmen zu können.
  • Wenn Sie angeblich nach wie vor alles essen können, was Sie wollen.
  • Wenn das Programm eine hohe Gewichtsabnahme in kurzer Zeit verspricht, zum Beispiel: "5 Kilo weniger in einer Woche".
  • Wenn die Wirkmechanismen unzureichend erklärt werden.
  • Wenn Zusatzkäufe nötig sind, zum Beispiel Badezusätze oder elektrische Geräte.

Obacht ist ebenfalls geboten, wenn die angebliche Wunderdiät nur über eine Briefadresse, vor allem im Ausland, erhältlich ist. Dann werden Sie im schlechtesten Fall zwar keines Ihrer Kilos, aber viel Geld los.

Merke!
Seien Sie bei Wunderdiäten grundsätzlich vorsichtig. Schlank über Nacht, ohne Aufwand und ohne Bewegung funktioniert nicht.

Eine Übersicht der wichtigsten Diäten inklusive passender Ernährungspläne finden Sie hier. Sicher ist auch für Sie ein geeignetes Ernährungsprogramm dabei!

Wissen zum Mitnehmen

Eine nachhaltige Diät beinhaltet immer einer langfristige Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, während Crash-Diäten zwar einen kurzfristigen Gewichtsverlust bewirken können, aber den gefürchteten Jo-Jo-Effekt begünstigen.

Eine gute Diät ist alltagstauglich, flexibel, beinhaltet Bewegung und führt Ihrem Körper ausreichend lebenswichtige Nährstoffe zu.

Vorsicht bei Vorher-Nachher-Fotos, unrealistischen Versprechungen und teuren Zusatzprodukten: Dabei könnte es sich um eine reine Werbemasche handeln. 


Smarte Partner – TK und EAT SMARTER
Gemeinsam mit der TK haben wir großes Interesse daran, Sie über wichtige Themen rund um Gesundheit und Ernährung aufzuklären. Mehr über die Zusammenarbeit und die TK erfahren Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar