4

Kaktuswasser: Superdrink der Wüste

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018

Kokoswasser war gestern: Wer heute etwas für seine Figur, Schönheit und Gesundheit tun möchte, trinkt Kaktuswasser! Das neueste Trend-Getränk gilt als DER Geheimtipp schlechthin – und schmecken soll es außerdem. Wir stellen den neuen Superdrink Kaktuswasser vor.

Kaktuswasser Kaktuswasser
4
Drucken

Kaktuswasser: Superdrink der Wüste

Bislang gilt das Kaktuswasser als Geheimtipp unter den Trendsettern. Doch das dürfte nicht mehr all zu lange so bleiben, denn das Wasser der Früchte des Feigenkaktus findet immer mehr begeisterte Fans. Nach den Superfoods erobern nun also Superdrinks wie etwa Kokos- und Kaktuswasser die Gläser der Welt. Doch was macht den Drink so besonders?

Früchte Feigenkaktus

Der gesunde Allrounder

Kaktuswasser enthält von Naturaus kaum Zucker und ist kalorien- sowie fettarm, weshalb es als Leichtigkeit unter den Getränken gilt. Außerdem enthält es Vitamin A, was die Sehkraft und die Regeneration der Haut positiv beeinflusst sowie Vitamin C, was die Abwehrkräfte stärkt und die Gefäße schützt.

Dank des natürlichen Taurins, das im Wasser der Wüstenpflanze enthalten ist, kann dem Kaktuswasser eine wachmachende Wirkung zugesprochen werden. Doch selbst das ist noch nicht alles: Das Kaktuswasser bekämpft freie Radikale und punktet dadurch mit seiner antioxidativen Wirkung.

Der Drink kann zusätzlich eine große Menge an Betalainen vorweisen – sogenannte Antioxidantien, denen eine entzündungshemmende sowie Anti-Aging-Wirkung nachgesagt wird. Wer Kaktuswasser trinkt, nimmt außerdem noch Magnesium, Calcium und Eisen zu sich.

Trend-Marke "Cali Water"

Die derzeitige Trend-Marke unter den Anbietern von Kaktuswasser ist "Cali Water". Die kalifornische Marke ist zahlreich auf Instagram sowie Pinterest zu finden und zeigt sich in einer weißen und handlichen Verpackung.

Das Kaktuswasser soll herrlich fruchtig nach Wassermelone mit einem Schuss Zitrone schmecken. Eine erfrischende Kombination, die dank ihrer guten Inhaltsstoffe bestimmt auch hierzulande als gesunder Durstlöscher Erfolge feiern wird – vor allem bei steigenden Temperaturen. In Deutschland gibt es das Kaktuswasser allerdings noch nicht im Handel. Es scheint aber nur eine Frage der Zeit zu sein, bis dieser Trend aus den USA herüber schwappt.

(jbo)

Top-Deals des Tages

Dampfglätter, Blusmart Vertikale Garment Steamer 2.2L 1450W Bügeleisensysteme Haushalt Kleidung Dampfer
VON AMAZON
56,00 €
Läuft ab in:
Stone4Slide Thermomix Gleitbrett Gleiter aus Acryl-Glas White
VON AMAZON
Preis: 59,95 €
46,70 €
Läuft ab in:
SENYANG Grün Mandala Handwerk Quaste Runde Strandtuch Strand Yoga Matten Schal Schal Tapestry Chiffon Tischdecke Picknickdecke Schal
VON AMAZON
11,87 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Danke, der Artikel war sehr interessant , aufschlussreich und informativ,
 
Wass soll das eigentlich, muss man unbedingt den Kakteen ihr Wasser entziehen, darum einige Verrückte oder sogenannte Experten das trinken können. Wir haben doch genügend andere Getränke in Europa, die sehr gut sind. Eva Susanne Schmidt
 
27gr Zucker auf knapp einen Liter (Rohrzucker) und 30 Dollar für 12 Päckchen ala 330ml .... nun, da findet sich bestimmt besseres ;) Wobei, probieren würd ich schon mal
 
Es gibt Kaktusfeigensaft ohne Zuckerzusatz in Deutschland, allerdings kostet der Liter da ca. € 39.-- ( Schönenberger Bio-Produkte). Verkauft wird er in 200ml-Einheiten zu € 7.95 zuzüglich Porto. Dieses Produkt ist mit Sicherheit gesünder aber viel zu teuer!! Sehr billig, ca. € 1.40 kann man ein Kaktussaftgetränk ( was immer das ist..) von der polnischen (!) Fa. Tymbark z.B. bei Amazon kaufen. Es ist aber nirgendwo angegeben, was da alles drin ist und darum werde ich auch dieses Getränk bestimmt nicht kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar