EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020

Halloween-Snacks selber machen: 6 leckere Rezepte

Von Alicia Meier
Aktualisiert am 29. Okt. 2019
Halloween-Snacks

Halloween steht vor der Tür und es werden fleißig Kostüme und Partys geplant. Doch was gibt es eigentlich zu essen? EAT SMARTER stellt sechs Rezepte vor, mit denen Sie Ihre Partygäste beeindrucken können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Pizza-Minis für die Halloween-Party
  2. Gefüllte Halloween Paprika à la Chili con Carne
  3. Blutige Halloween-Küchlein
  4. Halloween-Kekse mit Geistern
  5. Halloween Desserts
  6. Alkoholfreie Halloween-Bowle

Es gibt nur wenige Anlässe im Jahr, an denen der Kreativität in der Küche einfach keine Grenzen gesetzt sind. Halloween ist einer davon, denn ob blutig, mit gruseligen Fratzen, ganz in schwarz oder knallbunt wie die Clowns, alles ist erlaubt – und erwünscht!

Da es bei einer gelungenen Halloween-Party nicht nur darum geht, die tollste Deko aufzuhängen und das kreativste Kostüm anzuziehen, sondern auch kulinarisch etwas zu bieten, haben wir hier sechs kreative und leckere Halloween-Snacks!

1. Pizza-Minis für die Halloween-Party

Zum Rezept: Pizza-Minis für die Halloween-Party

Auch Monster, Hexen und Geister packt auf der Süßigkeiten-Jagd manchmal der große Hunger. Was passt da besser als selbstgemachte Mini-Pizzen, verziert mit Oliven-Spinnen und Mozzarella-Geistern? 

Ganz nebenbei werden über das Vollkornmehl im Teig verdauungsfördernde Ballaststoffe aufgenommen und die Oliven schützen mit ihren ungesättigten Fettsäuren das Herz.

Die Teiglinge der Pizzen lassen sich ganz einfach vorbereiten und können dann bei Bedarf frisch belegt und gebacken werden – der perfekte Halloween-Snack also!

2. Gefüllte Halloween Paprika à la Chili con Carne

Zum Rezept: Gefüllte Halloween Paprika à la Chili con Carne

Da traut man sich ja fast nicht, reinzubeißen – vielleicht beißt sie zurück?! Wer den ersten Bissen gewagt hat, stellt schnell fest: Diese gruselig anzuschauende Paprika, gefüllt mit einer leckeren Hackfleisch-Tomaten-Gewürz-Mischung, macht nicht nur äußerlich was her.

Die roten Früchte haben richtig viel Vitamin C und stärken somit die Abwehrkräfte. Das Rindfleisch, auch wenn man es in Maßen genießen sollte, versorgt uns mit dem essenziellen Vitamin B12. Also nichts wie ran an die Messer: Die gruseligste Fratze gewinnt!

3. Blutige Halloween-Küchlein

Zum Rezept: Blutige Halloween-Küchlein

Nach dem Hauptgang braucht es ein richtig blutiges Steak… äh Dessert! Diese Last Minute Küchlein sind genau das richtige, wenn sich ganz spontan noch Vampire zur Teestunde ankündigen und Lust auf einen Halloween-Snack haben. 

Ganz nebenbei macht dieses Dessert auch noch gute Laune: Das im Dinkelmehl enthaltene Tryptophan kann im Körper in Serotonin umgewandelt werden, dem ultimativen Stimmungsaufheller.

Wer keinen blutigen Kirschsaft mag, kann auch einfach jeden anderen roten Saft verwenden.

4. Halloween-Kekse mit Geistern

Zum Rezept: Halloween-Kekse mit Geistern

Diese süßen Gespenster aus Dinkelmehl sind wirklich zum Anbeißen und der perfekte Halloween-Snack. Im Gepäck haben sie Pekannüsse, die super gesund sind. 

Für noch mehr Halloween-Spaß können die Plätzchen beliebig mit Zuckerschrift, Schokolade oder "Blut" (siehe voriges Rezept) verziert werden.

5. Halloween Desserts

Zum Rezept: Halloween Desserts

Diese schokoladigen Gräber sind wahre Kunstwerke und dabei unwiderstehlich lecker! Dank des reichlichen Anteils an dunkler Schokolade stärkt dieser Pudding das Gedächtnis und trägt zur Entspannung bei. Ideal also, wenn man den ganzen Tag im Party-Vorbereitungsstress war. 

Die Grabstein-Kekse können auch fertig, aber unverziert im Supermarkt gekauft werden – dann sind sie aber nicht mehr so smart.

6. Alkoholfreie Halloween-Bowle

Zum Rezept: Alkoholfreie Halloween-Bowle

Unheimlich guter Geschmack – ganz ohne Alkohol. Diese schaurige Bowle ist das i-Tüpfelchen Ihrer kulinarischen Halloween-Party und macht dank der super gesunden Augäpfel auch äußerlich ordentlich was her!

Die Farbstoffe der "Pupillen" können Entzündungen entgegenwirken und zusammen mit dem Rest des Auges stärken sie außerdem das Immunsystem.

Auch hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Tauschen Sie zum Beispiel den Saft aus oder bemalen Sie die Litschis ganz fein mit etwas Saft – so entstehen feine Äderchen um die "Augen".


Hier finden Sie weitere Halloween-Rezepte

Schreiben Sie einen Kommentar