3
3

Video

Wie Sie einen perfekten Vollkorn-Pizzateig zubereiten

Off-Text: Als Erstes geben Sie das Mehl in ein feines Sieb und sieben es durch Hin- und Herschütteln in eine große Schüssel. Nun in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe in kleinen Stückchen hineinbröckeln. Nacheinander kommen dann lauwarmes Wasser und etwas Honig dazu; beides geben Sie direkt auf die Hefe in der Mulde. Jetzt mit etwas Salz würzen und mit der Hand oder mit einem Holzlöffel alles von der Mitte aus miteinander vermischen, bis eine Art Brei entstanden ist. Olivenöl dazugeben und wieder alles vermischen, bis sich die Zutaten zu einem losen Teig verbunden haben. Diesen Teig geben Sie nun auf die Arbeitsfläche, bestäuben ihn mit etwas Mehl und kneten ihn kräftig mit den Händen durch. Dabei eventuell noch etwas mehr Mehl darüber stäuben und auch die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen: Der Teig ist ziemlich feucht und lässt sich so besser bearbeiten. Kneten Sie ihn ungefähr 5 Minuten, wenn Sie es länger schaffen: Umso besser, denn desto lockerer gelingt er. Wenn der Teig elastisch und geschmeidig ist und sich von allein zu einer Kugel formt, ist er fertig und kann in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel wandern. Decken Sie ihn mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie ihn an einem warmen Ort aufgehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Das dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Jetzt die Arbeitsfläche wieder mit Mehl bestäuben und den Hefeteig mit bemehlten Händen aus der Schüssel lösen. Den Teig ebenfalls mit etwas Mehl bestäuben und mit den Händen beim Bearbeiten schon etwas flachdrücken. Zum Schluss rollen Sie den Hefeteig mit einem Nudelholz je nach Rezept rechteckig oder rund als Pizzaboden aus. Auch hierbei ruhig zwischendurch noch mal etwas Mehl darüberstäuben, damit der Teig nicht an der Arbeitsfläche und am Nudelholz hängenbleibt.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Prima erklärt und demonstriert, wenn jetzt noch die Mengenangaben für die Zutaten von 1-2-3 Pizzen dabei wären wäre es perfekt! 😉
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo maybejam, das Rezept dazu gibt es hier noch mal: http://eatsmarter.de/rezepte/pizzateig Der Pizzateig ist für etwa vier Pizzen gedacht. Liebe Grüße, dein EAT SMARTER-Team
 
SUPER! Herzlichen Dank Leonie