0
0

Video

Wie schafft man es, mehr zu trinken?

Stellen Sie sich eine Kanne Wasser auf den Büroschreibtisch und sagen Sie sich: „Ich gehe erst nach Hause, wenn die Kanne leer ist.“ Man muss sich Ziele setzen. Manche ältere Leute werden richtiggehend verwirrt, sodass die Angehörigen schon denken: "Meine Güte, hatte er oder sie vielleicht einen Schlaganfall?" Dabei ist die Person nur ausgetrocknet. Sobald sie wieder genügend Flüssigkeit oder sogar eine Infusion bekommen hat, spricht sie wieder klar und ist hellwach. Die meisten Menschen trinken zu wenig, und je älter sie werden, desto weniger Durst haben sie. Das ist nicht nur für das Gehirn schädlich, sondern auch für die Nieren – Nierensteine können die Folge sein. Man sollte sich immer genug Wasser oder Früchtetee bereitstellen – natürlich keine Kalorienbomben, denn damit tut man seinem Körper nichts Gutes.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar