1
1

Video

Woran erkennt man, dass man übergewichtig ist?

Nicht immer ist das eigene Körpergefühl verlässlich; mancher fühlt sich zu dick, ohne es tatsächlich zu sein. Ein objektives Instrument, eventuelles Übergewicht zu bestimmen, ist der Body-Mass-Index (Körper-Masse-Index). Die Formel lautet: Kilogramm durch Meter zum Quadrat. Liegt der BMI-Wert unter 25, ist aus medizinischer Sicht alles okay. Als Übergewicht bezeichnen Fachleute erst einen BMI zwischen 25 und 30. Allerdings können Folgeerkrankungen schon ab diesem noch moderaten Wert entstehen. Es lohnt sich also, auch schon bei leichtem Übergewicht so viel abzunehmen, dass man einen BMI-Wert unter 25 erreicht.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Der BMI wird überbewertet, ein Wert unter 25 lässt sich nur mit relativ geringer Muskelmasse erreichen. Viele Sportler sind bei einem deutlich höherem BMI schlank.