0
0

Video

Worin sind verdauungsfördernde Ballaststoffe enthalten?

Grundsätzlich sind Ballaststoffe in pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten - allerdings mit Unterschieden. Besonders reichhaltig sind sie dort, wo die pflanzlichen Nahrungsmittel möglichst ursprünglich sind, und in faserreichen pflanzlichen Nahrungsmitteln. Gute Beispiele hierfür sind Vollkornbrot, Knäckebrot und diverse Gemüse. Man kann Ballaststoffe auch kaufen und dem Essen beimischen. Es gibt auch Medikamente, die nach dem Ballaststoffprinzip arbeiten. In der Tat konnte gezeigt werden, dass für einige Menschen Ballaststoffe sehr hilfreich sind, beispielsweise für die Stuhlregulierung. Und in wissenschaftlichen Studien wurde belegt, dass Ballaststoffe vor Darmkrebs schützen können. Allerdings, man muss sie dafür in ausreichender Menge zu sich nehmen. In Studien hat sich eine Tagesdosis von mindestens 20 Gramm bewährt - eine Menge, die nicht einfach zu erreichen ist.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar