Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Deftiges Diät-Rezept

Gulaschsuppe nach ungarischer Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gulaschsuppe nach ungarischer Art

Gulaschsuppe nach ungarischer Art - Heiß in die Teller - ein deftiger Genuss für kalte Tage!

Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
478
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Rindfleisch küchenfertig, aus der Schulter
400 g
festkochende Kartoffeln
300 g
2
2
1
2 EL
2 EL
edelsüßes Paprikapulver
3 EL
1.3 l
1
1 TL
3
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebel in feine Streifen schneiden und Knoblauch fein hacken.

3.

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

4.

In einem Topf Butter erhitzen und Fleisch portionsweise rundherum bei starker Hitze anbraten. Mit Paprikapulver würzen, herausnehmen und beiseitestellen.

5.

Zwiebeln, Knoblauch und Chili im Bratenfett anbraten, Tomatenmark einrühren, mit Fleischbrühe ablöschen. Fleisch wieder einlegen und bei mittlerer Hitze etwa 1 1/2 Stunden schmoren lassen.

6.

Zwischenzeitlich Lorbeerblatt, Kümmelsamen und Pfefferkörner in ein Teefilter geben. Nach etwa 1 Stunde zusammen mit Paprika und Kartoffeln zugeben und mitgaren.

7.

Die ungarische Gulaschsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, Gewürze entfernen und die Suppe in vorgewärmten Schälchen anrichten. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und Suppe damit bestreut servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die pikante ungarische Gulaschsuppe ist nicht nur schmackhaft & genial: Das Fleisch punktet mit ca. 2,5 Milligramm Eisen pro 100 Gramm Rind und deckt so ein Viertel den Tagesbedarf. Wir benötigen diesen Mineralstoff für die Bildung von Blut und einen optimalen Sauerstofftransport im Körper. Paprika und Kartoffeln bringen Vitamin C in dieses Gericht, welches nicht nur das Immunsystem stärkt sondern auch den Körper bei der Fettverbrennung unterstützt.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Die klassische ungarische Gulaschsuppe wird mit Rotwein zubereitet, wir verzichten bei dieser Suppe jedoch bewusst darauf. So können auch Kinder ohne Bedenken den Eintopf genießen. Reichen Sie zu der Gulaschsuppe selbst gebackene Dinkelfalden mit Meersalz. Das Rezept eignet sich ideal als Partygericht, da es ich gut vorbereiten lässt und immer gut ankommt. 

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien478 kcal(23 %)
Protein37 g(38 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,6 mg(147 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure86,8 μg(29 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C165,4 mg(174 %)
Kalium1.400,2 mg(35 %)
Calcium86,3 mg(9 %)
Magnesium89,9 mg(30 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod8,1 μg(4 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure214 mg
Cholesterin98,1 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar