Clean Eating Blog von Adaeze Wolf

Clean Eating an Weihnachten: Geht das?

Von Adaeze Wolf
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Wissen Sie schon, was es an Weihnachten bei Ihnen zu essen gibt? Und gehören Sie zu den Personen, die hemmungslos schlemmen, oder verzichten Sie lieber auf ein üppiges Weihnachtsmenü?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Hirschgulasch mit Rosmarin-Kartoffelwürfeln und Cranberry-Apfel-Relish

Fragen Sie mich, so ist in meiner Ernährung kein Platz für Verzicht. Denn Clean Eating bedeutet auch, achtsam mit sich selbst umzugehen und das Leben zu genießen. Mein Weihnachtsmenü, das ich Ihnen vorstelle, bleibt deshalb klassisch weihnachtlich. Natürlich habe ich versucht, es aufgrund der Zutatenauswahl hier und da ein wenig gesünder zu halten. Im Vordergrund steht für mich jedoch das Genießen – ohne Verzicht.

Mein Appell an Sie für Festtage lautet daher: Bleiben Sie gelassen und genießen Sie diese besinnliche Zeit!

Weniger über richtiges und falsches Essen nachzudenken, ist unglaublich befreiend und gibt uns mehr Raum für die wichtigen Dinge im Leben.

Weihnachten ist nicht dazu da, um Kalorien zu zählen oder sich Gedanken um gesunde Ernährung zu machen. Verzicht sollte deshalb auch kein Thema sein und auch grundsätzlich in Ihrer Ernährung keinen Platz finden. An Weihnachten erst recht nicht.

Weihnachtliches Hirschgulasch mit Rosmarin-Kartoffelwürfeln und Cranberry-Apfel-Relish

Auf Nichts verzichten und stattdessen in Maßen genießen, lautet mein Motto, nach dem ich bereits seit Jahren lebe. Wer sich im Alltag weitestgehend "clean" ernährt, sprich auf die richtige Lebensmittelauswahl und gesunde Zutaten achtet, darf seinem Körper auch mal eine kleine "Schlemmerei" erlauben, ohne dabei nicht ein schlechtes Gewissen haben.

Viel wichtiger ist es doch ein Leben in Balance zu führen und immer wieder den nötigen Ausgleich zu finden.

Lassen Sie sich nicht einschränken, sondern bleiben Sie in Bezug auf Ihre Ernährung flexibel.

Wer in Maßen genießt, sich hin und wieder auch etwas erlaubt, lebt grundsätzlich glücklicher und gesünder. Konkret heißt das: Haben Sie heute zu viel beim Essen gesündigt, dann gleichen Sie das am nächsten Tag über die richtige Nahrungsmittelauswahl wieder aus.

Auf Naturally Good finden Sie viele Rezeptvorschläge, die Ihnen dabei helfen können, die nötige Balance zu finden. Und falls Sie noch ein wenig Inspiration für Ihr Weihnachtsessen suchen, dann schauen Sie doch mal hier nach:

Curry-Geflügel-Salat mit MandarinenVorspeise: Curry-Geflügelsalat mit Mandarinen

 

 

 

 

Hirschgulasch mit Rosmarin-Kartoffelwürfeln und Cranberry-Apfel-RelishHauptspeise: Weihnachtliches Hirschgulasch mit Rosmarin-Kartoffelwürfeln und Cranberry-Apfel-Relish

 

 

 

 

Weißes Espresso-Parfait aus Cashewsahne mit HaselnusskrokantDessert: Espresso-Parfait aus Cashewsahne mit Haselnusskrokant

 

 

 

 

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und wunderschöne Festtage im Kreise Ihrer Lieben. Genießen Sie es – in jeder Hinsicht.

Herzlichst,

Ihre Adaeze


Schreiben Sie einen Kommentar