0
Cornelia Polettos Kochschul-Blog
12. November 2015

Huhn, Pute & Co

Geflügel: Höhenflug der Genüsse

Von Cornelia Poletto

Fragen Sie mal in Ihrem Bekanntenkreis, wer kein Geflügel mag. Sie werden niemanden finden, denn Geflügel lieben alle! Ob Brathähnchen, Ente oder Gans: Das Fleisch der Tiere ist heiß begehrt.

Geflügel ist bei allen beliebt Geflügel ist bei allen beliebt
0
Drucken

Kein Wunder: Hähnchen-, Puten- und auch Entenbrust lassen sich schließlich kinderleicht und schnell zubereiten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, denn die Tiere sind sowohl in der heimischen und mediterranen, als auch in der asiatischen und orientalischen Küche zu Hause.

Kleine Vogelkunde

Truthahn

Die Pute

Ganze Puten, auch Truthähne genannt, werden vor allem zur Weihnachtszeit angeboten. Dabei reicht das Gewicht von 3,5 bis 5 Kilogramm bei den Babyputen und bis zu 12 Kilogramm bei ausgewachsenen Tieren.

Mein Tipp: Wer ein besonders großes und schweres Puten-Prachtstück braten will, sollte vor dem Kauf die Ausmaße des heimischen Backofens prüfen. Denn nichts ist ärgerlicher, als ein vorbereiteter Braten, der nicht in den Ofen passt.

Die Hühnerbrust

Ob von Brathähnchen, Poularde oder Maishähnchen: Das Brustfleisch der Tiere ist besonders beliebt. Man kann es im Ganzen braten oder pochieren, die Filets würfeln, schnetzeln und für Frikadellen auch fein hacken.

Gänsekeule auf Rotkohl

Ente & Gans

Natürlich haben auch andere Vögel schönes Fleisch: Ein feines Bruststück hat zum Beispiel die Ente zu bieten. Ihr kräftiges Aroma und die knusprige Haut sind einfach wunderbar – auch geräuchert ein Hochgenuss!

Zur Weihnachtszeit gibt es auch Brust von der Gans zu kaufen. Der begehrte Festtagsvogel wird von den meisten aber lieber im Ganzen zubereitet. Saison hat die Gans von August bis Dezember – dann wird sie geschlachtet, aufgetischt aber hauptsächlich zu den Traditionsfesten.

Mein Tipp: Weil ich gerne Wissen möchte, wie meine Weihnachtsgans groß geworden ist, wähle ich eine Freilandgans aus meiner Region. Ein solcher Braten ist vielleicht etwas teurer, schmeckt mir aber einfach ein bisschen besser.

Hühner auf einer Wiese

Darum ist Geflügel gesund!

Geflügel ist (meist) sehr fettarm und ein hervorragender Lieferant für Eiweiß. In 100 Gramm Hähnchenfleisch stecken etwa 22 Gramm des wertvollen Nährstoffs. Zudem punktet es mit einem hohen Gehalt an B-Vitaminen, die wichtig für den Stoffwechsel sind.

Wichtig bei der Zubereitung

Geflügelfleisch sollte immer durchgebraten werden, denn es ist anfällig für Bakterien. Bewahren Sie es nur kurz und unbedingt gekühlt auf. Reinigen Sie die Kochutensilien und Ihre Hände nach dem Kontakt mit Geflügelfleisch stets gründlich.

Tutorial

Welches Hähnchen man kaufen sollte und wie man es am besten im Ganzen vorbereitet, zeige ich Ihnen in unten stehendem Video.

Viel Spaß beim Zubereiten Ihres Lieblingsgeflügels wünscht Ihnen Ihre Cornelia Poletto.

Hähnchen richtig einkaufen und zubereiten

Top-Deals des Tages

Scrapbook Foto Album, SEEHAN Love Memory 'Little Girl & Boy Dandelion'Photo Buch DIY Vintage Leder Hochzeit Gästebuch Journal Sketchbook Black Seiten Scrapbooking Einzigartiges Geschenk für Geburtstag Jubiläum Valentine (Coffee Braun, L)
VON AMAZON
13,93 €
Läuft ab in:
SONGMICS Bürostuhl Gaming Stuhl Chefsessel mit Armlehnen, inklusiv Kopfkissen und Lendenkissen, schwarz Weiß RCG27BW
VON AMAZON
110,49 €
Läuft ab in:
Vorfreude – Bodenwischer mit Zerstäuber integriertem – lebenslange Garantie – Kapazität von 700 ml
VON AMAZON
21,09 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar