0
Cornelia Polettos Kochschul-Blog
17. März 2016
Für das Ostermenü

Lammfilet mit Kartoffelgemüse

Von Cornelia Poletto

Als Hauptspeise für das Ostermenü wird oft Lamm serviert. So wird das Fleisch der Tiere bezeichnet, die jünger als ein Jahr sind. Je jünger das Lamm, desto feinfaseriger, zarter und dezenter ist das Fleisch auch im Geschmack. Heute möchte ich Ihnen eines meiner Lieblingsrezepte für das Ostermenü vorstellen: zarte Lammfilets mit Salsa verde, Kartoffelgemüse und würzigem Tiroler Speck! Die Lammfilets werden über Nacht mariniert und entfalten am Tag der Zubereitung ihr Wahnsinnsaroma – und genügend Zeit für Ihre Gäste bleibt außerdem.

Lammfilets mit Kartoffelgemüse Lammfilets mit Kartoffelgemüse
0
Drucken

Die Zutaten für vier Personen:

Für das Lamm und die Kartoffeln

  • 12 Lammfilets
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
  • 650 ml bestes Olivenöl und Olivenöl zum Braten
  • 12 festkochende kleine Kartoffeln (z. B. Grenaille oder la Ratte)
  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 2 EL Taggiasca-Oliven
  • 80 g Tiroler Speck in Scheiben
  • 120 ml Lammjus

Für die Salsa verde

  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 4 EL Schnittlauchröllchen und feingeschnittene glatte Petersilie
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 150 ml bestes Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • milder Weinessig

Die Zubereitung:

  1. Die Lammfilets grob würfeln, salzen und pfeffern. Die Kräuter waschen, trockentupfen und grob zerkleinern. Lamm mit den Kräutern in ½ Liter Olivenöl einlegen und über Nacht marinieren. Dann herausnehmen und etwas abtropfen lassen.
  2. Für die Salsa verde die Sardellenfilets fein hacken. Den Knoblauch schälen. Sardellen mit Kräutern, Zitronenschale und 150 ml Öl verrühren; die Knoblauchzehe im Ganzen dazugeben, damit nur ein Hauch davon zu schmecken ist. Die Salsa verde erst kurz vor dem Anrichten mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken – so behält sie lange ihre grüne Farbe.
  3. Die Kartoffeln in der Schale gar kochen, abgießen, etwas auskühlen lassen und längs halbieren. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten garen, bis die Haut schwärzlich ist und Blasen wirft; herausnehmen, häuten und das Fruchtfleisch in Rauten schneiden. Die Oliven entkernen.
  4. Kartoffeln und Lamm in Olivenöl anbraten. Den Speck in Streifen schneiden und mitbraten. Paprika und Oliven dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit der Lammjus ablöschen, kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf warmen Tellern anrichten. Die Salsa verde mit Meersalz, Pfeffer und Essig abschmecken und auf das Lammgemüse träufeln.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine fröhliche Osterzeit!

Ihre Cornelia Poletto

Top-Deals des Tages

COOKSMARK 10-teilig Kupfer Anitihaftbeschichtung Induktions Spülmaschinengeeignet Töpfe und Pfannen Kochgeschirr Set mit Glasdeckel Kochtopf Pfanne Edelstahl Griff Backofensicher
VON AMAZON
Preis: 269,98 €
95,42 €
Läuft ab in:
1home Notebookständer Laptopständer
VON AMAZON
15,19 €
Läuft ab in:
Getränke Untersetzer Set – 6 Silikon Untersetzer für Ihre Getränke
VON AMAZON
9,59 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar