Blog Dr. Alexa Iwan

Der Blog über eine gesunde, ausgewogene Ernährung

TV-Moderatorin Dr. Alexa Iwan lebt und liebt gesunde Ernährung und gutes Essen. Ihr Credo: Eine gesunde Ernährung ist die beste Investition in sich selbst! Dabei stehen für Alexa Genuss, Spaß und Neugier an vorderster Stelle, denn sie ist alles andere als eine Dogmatikerin. In ihrem Blog beschreibt die Ernährungswissenschaftlerin, wie sie selbst die tägliche Herausforderung meistert, trotz Job und Kindern ein frisches Essen auf den Tisch zu zaubern und was sie über aktuelle Ernährungsthemen und -trends denkt.

03. Januar 2017

Machen Sie doch einmal einen Kühlschrank-Check!

1
Kühlschrank-Check

Dass man sich nicht zu viele gute Vorsätze vornehmen sollte um in ein neues Jahr zu starten, hat sich ja inzwischen herumgesprochen, oder? Das Meiste hält man eh nicht durch. Trotzdem ist es natürlich ein schönes Gefühl gerade am Anfang eines neuen Jahres ein paar Dinge zum Besseren zu ändern.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
20. Dezember 2016

Abnehmen durch Alkohol?!

1
Sekt

Eine gewagte These. Aber als Schlagzeile taugt sie – oder weshalb haben Sie diesen Artikel angeklickt? Spaß beiseite: Abnehmen durch Alkohol funktioniert natürlich nicht. Aber die Frage wurde mir neulich von einer Journalistin gestellt, weil angeblich "eine Reihe von Studien" zu diesem Ergebnis gekommen seien. Soso ... Ich habe mir die Untersuchungen dann mal etwas genauer angeschaut.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
06. Dezember 2016

Der Wert von frischen Kräutern

0
Frische Kräuter

Die Temperaturen fallen und schwups ... laufen die Nasen. Es wird gehustet und geschnupft und manch einer klagt zusätzlich über Halsweh. Ganz klar, Winterzeit ist Erkältungszeit. Deshalb versuchen viele Menschen in diesen Tagen nicht nur die fiesen Schnupfenbazillen wieder loszuwerden, sondern auch vorbeugend ihr Immunsystem zu stärken. Und was fällt Ihnen in diesem Zusammenhang als Erstes ein?

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
23. November 2016

Die Ernährung verbessern mit dem Küchen-Mantra

0
Obst- und Gemüsekorb

Wissen Sie, was ein Mantra ist? Mantras sind Sätze mit positivem Inhalt, deren Botschaften durch ständige Wiederholung in unser Unterbewusstsein geschleust werden können. Sie kennen bestimmt das typische Mantra, welches bei Entspannungstechniken wie etwa dem autogenen Training benutzt wird: "Mein rechter Arm ist schwer." Mit Mantras kann man Selbstsuggestion betreiben.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
09. November 2016

Und täglich grüßt das Murmeltier

0
Brotdose – Schulbrot

„Ich muss morgen erst zur Dritten!“, sagte meine Tochter gestern freudig beim Abendessen. Heißt übersetzt: Hurra, länger schlafen! Zumindest für die eine Hälfte der Familie. Leider nicht für meinen Sohn, denn der muss früh los. Und nicht für mich, die Mutter, denn ich schmiere die Brote. Kommentar meiner Tochter: „Das ist schon wirklich blöd am Muttersein, immer muss man früh aufstehen.“ Tja, recht hat sie ... Oder?!

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
28. September 2016

Muss man wirklich frühstücken?

1
Gesund frühstücken: Banane

Naja, "müssen" tut das natürlich niemand – allerdings ist es ziemlich schlau regelmäßig und richtig zu frühstücken. Wieso, das möchte ich hier gerne einmal erklären.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
31. August 2016

Wasser und Salz

0
Trinken und Schwitzen

Endlich Sommer! Man spürt fast, wie ein Seufzer der Erleichterung durch die Republik geht. Endlich haben wir doch noch ein paar schöne Tage in diesem Sommer 2016. Und was für welche – in Köln stieg das Thermometer in den vergangenen Tagen bis an die 35 Grad! Deutschland schwitzt und die Empfehlung der Experten lautet: trinken Sie viel Wasser!

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
22. Juni 2016

Essen & Arzneimittel

0
Tabletten im Glas

Auf einer ernährungsmedizinischen Tagung habe ich neulich einen sehr interessanten Herrn kennengelernt: Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich – Professor für klinische Pharmakologie und Pharmakonutrition und in persona sehr viel jünger als all seine Titel vermuten lassen ☺ Dieser Herr brennt für ein Thema: nämlich die Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
08. Juni 2016

Ernährungsberatung ist nicht verschreibungsfähig

2
Ernährungsberatung

In dieser Woche muss ich an dieser Stelle mal meinem Unmut Luft machen. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hat vor einigen Monaten der sogenannte Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA – das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland) beschlossen, dass die ambulante Ernährungsberatung nicht als Heilmittel in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen wird.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel
25. Mai 2016

Rechenbeispiel mit Zuckerwürfeln

2
Würfelzucker in einer Schale

Ein Zuckerwürfel wiegt 3,3 Gramm. Ein Gramm Zucker liefert 4,1 Kilokalorien. Also liefert ein Zuckerwürfel 13,5 Kilokalorien. Wissen Sie, wie viele Schritte man gehen muss, um die Kalorien eines Zuckerwürfels zu verbrennen? 100, 200 oder 300 ...? Oder vielleicht sogar noch mehr ...?

Lesen Sie hier den gesamten Artikel