Figurbewusst genießen

Gebackene Rote Bete

mit Apfel-Karamell-Sauce
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gebackene Rote Bete

Gebackene Rote Bete - Raffinierter Hingucker mit Gourmet-Potenzial

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
142
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die roten Rüben stecken voller nützlicher Nährstoffe wie Folsäure, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Jod, Natrium und Vitamin C. Ihr natürlicher Farbstoff, das Betanin, soll das Immunsystem unterstützen. Apfel, Ingwer und Petersilie verstärken den guten Effekt zusätzlich.

Damit die Sauce nicht zu süß gerät: Nehmen Sie zusätzlich zu einem eher säuerlichen Apfel nach Geschmack noch etwas hellen Balsamessig oder Zitronensaft.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien142 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium467 mg(12 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K17 μg(28 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium588 mg(15 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteApfelOlivenölIngwerZuckerPetersilie

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
gekochte, geschälte Rote Bete (vakuumverpackt)
2 EL
170 g
säuerlicher Äpfel (1 säuerlicher Apfel)
20 g
Ingwer (1 Stück)
20 g
Zucker (1 EL)
150 ml
klassische Gemüsebrühe
gemahlener Zimt
2 Stiele
glatte Petersilie
1 TL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Küchenpapier, 1 Schüssel, 1 Gemüsehobel, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Pfannenwender, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 feine Reibe, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Rührbecher, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 dünne Gummihandschuhe oder Einweghandschuhe, 1 Backpapier

Zubereitungsschritte

1.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 1

Wegen der intensiven Farbe der Roten Bete am besten mit Handschuhen arbeiten. Die Rote-Bete-Knollen mit Küchenpapier trockentupfen und auf einem Gemüsehobel in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden. Vorsichtig mit dem Olivenöl mischen.

2.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 2

Backblech mit Backpapier belegen. Die Rote-Bete-Scheiben darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 10 Minuten backen. Wenden und weitere 10 Minuten backen: Die Scheiben sollten am Rand etwas kross werden.

3.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 3

Während die Rote Bete gart, den Apfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in breite Scheiben schneiden.

4.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 4

Ingwer schälen und auf einer Reibe fein reiben.

5.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 5

Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren. Gemüsebrühe, Apfelscheiben und die Hälfte des Ingwers dazugeben und aufkochen. Alles bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Minuten garen.

6.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 6

Die Sauce mit einem Stabmixer im Topf pürieren und nochmals aufkochen. Mit Salz, Zimt und restlichem Ingwer abschmecken.

7.
Gebackene Rote Bete Zubereitung Schritt 7

Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Rote Bete auf 4 Tellern anrichten, die Sauce spiralförmig daraufgeben. Mit Fleur de sel und Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
 
Super Lecker :-) Ich habe noch geröstete Walnüsse dazu gegeben und zu gebackenen Schafskäse gegessen
 
werde balt den roten beeten salat machen. die wachsen noch im garten
 
Wunderbar, ein Geschmackserlebnis der Extraklasse! Die Kombination mit Ingwer und Apfel ist toll gelungen!