1
Dr. Ingo Froböse

Insekten: Das neue Eiweiß-Superfood?

Von Prof. Dr. Ingo Froböse
Aktualisiert am 06. Sep. 2018

Protein ist für den Muskelaufbau enorm wichtig. Doch viele Eiweißquellen haben eine verheerende Umwelt- und Klimabilanz. Das Protein der Zukunft wird daher aus Insekten gewonnen. Ein Kölner Start-Up zeigt, wie.

Protein aus Insekten: Swarm
1
Drucken

Haben Sie schon einmal eine Grille oder einen Mehlwurm gekostet, liebe EAT SMARTER-Leser? Wahrscheinlich nicht; den meisten von uns läuft alleine bei dem Gedanken, Insekten zu essen, ein eiskalter Schauer den Rücken herunter.

Doch langfristig werden wir uns mit dem Gedanken anfreunden müssen, unser tägliches Protein aus alternativen Quellen zu gewinnen. Denn die Aufzucht von Rindern, Schweinen und Hühnern – und natürlich auch die Produktion von tierischen Lebensmitteln wie Eiern, Käse und Co. – verschlingt unglaublich viel kostbares Trinkwasser. Laut dem aktuellen UNESCO-Wasserreport sind für die Produktion eines Kilos Rindfleisch allein 15.500 Liter Wasser notwendig. Das ist so viel, wie jeder von uns im Jahr „verduscht“. Höchste Zeit also, umzudenken!

Ich möchte Ihnen heute ein spannendes Projekt von zwei Gründer-Stipendiaten der Sporthochschule Köln vorstellen, das einen Beitrag zur Proteinversorgung der Zukunft leisten könnte. „Swarm Protein“ heißt die Firma von Dr. Christopher Zeppenfeld und Timo Bäcker. Ihr Ziel: Nachhaltige Fitnessriegel mit hochwertigem Protein aus Insekten herstellen!

So abwegig ist der Gedanke, Insekten zu essen, global betrachtet übrigens nicht. Die Idee zu ihrem Start-Up kam den Gründern bei einer Reise durch Südostasien. Dort standen ganz selbstverständlich gewöhnungsbedürftige Snacks wie Wasserwanzen und gekochte Hornissenlarven auf dem Speiseplan. Nach kurzer Überfindung befanden die Gründer: Nachhaltig, gesund und sogar ganz lecker!

Proteinriegel aus gemahlenen Grillen

Getrocknete Insekten mit Fühlern, Augen und Beinchen zu knabbern ist nicht jedermanns Sache. Daher entschied man sich bei Swarm Protein, das hochwertige Protein aus Insekten in Pulverform zu verwenden.

Dieses Pulver dient als Grundstoff für Fitnessriegel, deren Rezeptur in Zusammenarbeit mit zwei erfahrenen Ernährungs- und Sportwissenschaftlern entwickelt wurde. Die Riegel in den Geschmacksrichtungen Raw Cacao, Red Berries und Chia Hazelnut liefern alle essenziellen Aminosäuren, die für einen gesunden Muskelaufbau benötigt werden.

Eine Anschubfinanzierung haben die Gründer sich bereits gesichert: Seit August 2016 wird Swarm Protein durch das Exist Gründerstipendium gefördert und wurde bereits in zahlreichen Start-Up-Wettbewerben ausgezeichnet.

Ende April startet außerdem eine Finanzierungskampagne per Crowdfunding, die Sie hier unterstützen können: https://www.startnext.com/swarmprotein


Weiter lesen: 

Warum Eiweiß abends Trumpf ist 

Proteine: Wie viel brauchen wir wirklich? 

Top-Deals des Tages

Sonderangebot: Pummeleinhorn Velourstuch - Keksdose Mehrfarbig und mehr
VON AMAZON
Preis: 16,95 €
14,40 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: Pummeleinhorn Velourstuch - Keksdose Mehrfarbig und mehr
VON AMAZON
Preis: 16,95 €
13,11 €
Läuft ab in:
Sparen Sie bei Iris Organizer Chest OCH-2021 Schubladen-/Tischschubladen-/Bürobox, Aufbewahrung für Schreibtisch, Kunststoff, schwarz/transparent, 35,5 x 26 x 29,5 cm und mehr
VON AMAZON
Preis: 41,90 €
37,62 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
ich meine was soll das mit dem Verzehr von Insekten, wie schon Viele bei núns bemerken nimmt die Zahl der Insekten z.Zt.rapide ab. Sowohl Bienen, Wespen, Fliegen sind nur noch vereinzelt zu sehen. Und nun Eure Aufforderung diese zu reduzieren weil als Essen ratsam!?

Schreiben Sie einen Kommentar