bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel

Lassen Avocados Fett schmelzen?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Lassen Avocados Fett schmelzen?
Lassen Avocados Fett schmelzen?

Die Meinung, dass Avocados dick machen, weil sie voller Fett stecken ist weit verbreitet. Doch es stimmt nicht ganz: Ein Enzym macht die grünen Früchte sogar zu echten Fettkillern.

0
Drucken
Rund 220 Kalorien und 23 Gramm Fett stecken in 100 Gramm Avocado. Das ist nicht wenig – dennoch sind die grünen Früchte alles andere als klassische Dickmacher. Experten meinen: die vielen ungesättigten Fettsäuren, die in der Avocado stecken können sogar beim Fettabbau helfen. Dafür ist insbesondere das Enzym Lipase verantwortlich. Es steuert die Fettverbrennung während der Verdauung und im Fettgewebe. Zudem soll Lipase das Speichern vom Fett der Avocado verhindern und so den Fettabbau im Körper beschleunigen. Rezept-Tipp: Avocado-Toast mit Koriander
Schreiben Sie einen Kommentar