8

Was ist besser, Meersalz oder Speisesalz?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 02. Jul. 2013
Was ist besser, Meersalz oder Speisesalz? Was ist besser, Meersalz oder Speisesalz?

Immer mehr Hobby-Köche entdecken Meersalz für sich. Die groben Körner sollen besser schmecken und auch gesünder sein, als "normales" Speisesalz. Dabei ist die Luxus-Würze nicht besser, sondern einfach nur teurer.

8
Drucken

Viele Meersalz-Fans behaupten, dass das grobe Salz voller wichtiger Zusatzstoffe steckt. Dass die Extra-Portionen Kalium, Magnesium oder auch Mangan nur in Mini-Mengen enthalten sind und das Salz nicht gesünder, sondern bitter machen, lassen sie dabei gern unter den Küchentisch fallen.

Richtig ist: Je feiner ein Salz, desto mehr Natriumchlorid (Kochsalz) steckt in ihm. Im groben Meersalz steckt deshalb viel weniger davon, als in günstigem Speisesalz. Stattdessen hat es einen höheren Rest-Feuchtigkeitsgehalt. Und für Wasser mehr Geld ausgeben? Das ist absolut nicht notwendig. Übrigens: Aus Ernährungssicht betrachtet, ist Jod wichtiger Bestandteil von Salz und ein lebenswichtiger Ernährungsbaustein. In Meersalz sucht man die ausreichenden Mengen davon allerdings meistens vergeblich. Mehr zum Thema: Kochen ohne Salz.

Top-Deals des Tages

Milchaufschäumer Godmorn, Automatische Milchschäumer, 3 IN 1 für Heißen Milch, Warmen und Kalten Milchschaum, Antihaftbeschichtung, Strix Controller, Überhitzungsschutz, 500W
VON AMAZON
27,19 €
Läuft ab in:
FEMOR 5 Set Bürostuhlrollen Hartbodenrollen Rollenset Ruhiges Stuhlrollen Drehstuhlrollen für Bürostuhl Caster Räder für Hartboden Parkett (75mm)
VON AMAZON
14,99 €
Läuft ab in:
Sable Luftbett Luftmatratze 228 x 152 x 43 cm mit integriertes erhöhtes Kissen, eingebauter elektrischer Pumpe und Einem Aufbewahrungsbeutel für Camping und Übernachtungsgäste, Queen Size
VON AMAZON
55,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Zu Ihrem Artikel: Was ist besser, Meersalz oder Speisesalz? Dass dem Kochsalz viele chem. Zusätze hinzu gefügt werden, haben sie nicht erwähnt und auch viele andere wissenschaftl. Fakten nicht. Der Artikel besitzt keinerlei Recherchen und ist eine oberflächliche Abhandlung. Das verhilft den Lesern nicht zu einem sinn- und wahrheitsge- mäßen Ergebnis!
 
Das ist Vollkommene Verblödung. Wer keine Zeit(Geld) für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit(Geld) für seine Krankheit brauchen! Natriumchlorid (NaCl) ist übrigens nur dass was salzig schmeckt. Die essentiellen Lebenswichtigen Dinge aus denen jedes erdliche Leben entsteht sind nicht enthalten, dasselbe mit dem weißen Zucker, nur noch das was süß schmeckt. Gibt noch viele solche Sachen. Weißmehl z.b. oder geschälter weißer Reis da fehlt auch überall das essentielle, nahrhafte. Kein Wunder dass heutzutage die Menschen so fett und krank sind.
 
totaler schwachsinn!! glaubt diesem artikel nicht!!
 
Totaler Unsinn! Wenn Mini-Mengen nicht relevant sind, weshalb wirbt man mit Sprudel mit Magnesium und anderen Spurenelementen. Jod wird in DEU überschätzt, da früher Mangelerscheinungen durch einseitige Ernährung in der Bevölkerung (18 Jhd bis 1960) sicherlich vorkam. Seit den 1980er Jahren hat sich die Ernährung der Deutschen massiv gebessert....jetzt ist das problem, dass wir zuviel essen. Gerade Schilddrüsenprobleme sind nicht mehr Jodbedingt, sondern meistens im zuge von Immunschwächen, Entzündliche prozesse oder toxische Effekte. In der Milcherzeugung werden wunde Zitzen der Kühe mit Jod deinfiziert, daher ist heute in Milchprodukten mehr künstliches Jod enhalten und zusätzlich Jod einzunehmen sollte nur unter Absprache mit dem Arzt erfolgen. Eine Bekannte hatte Schilddrüsenprobleme und ihr Arzt hat pauschal Jod verschrieben. Die Schilddrüse brannte aus..schrumpfte und funktioniert nicht mehr. Sie muss Schilddrüsenhormone nun nehmen, weil Sie Hasimoto hatte und Jod klar "gift" für Sie war. Die Jod-Theorien stammen aus der Ära von Kropf-Entwicklungen bei der ländlichen Bevölkerung und in den Bergen. Das war alles vo 1960. Meersalz ohne Trennmittel und Steinsalz ist 100mal besser als reines Kochsalz! Basta! Alles andere ist Unsinn! Jod, Flour hat nix in Salz zu suchen. Nimm ein Aquarium mit Salzwasser-Fische und kippe Kochsalz rein....die FIsche sterben nach einigen Stunden oder 1 Tag. Kippe Meersalz rein und sie schwimmen weiter! Kochsalz wird heute auch anders gewonnen und oft Nebenprodukte aus der Chemischen Industrie. Oft wird Aluminiumoxid und andere Metalloxide beigesetzt (nicht deklarierungspflichtig, da technische Hilfzusätze) um das Verklumpen zu verhindern oder um als Rieselhilfen zu arbeiten. In natürlichen meersalz und Steinsalz nicht. Teures Himalaya-Salz ist Unsinn.....normales Steinsalz ist billiger und genauso gut.
 
Hallo EATSMARTER ---Service ! ************************************ Danke für die "Klasse - Aufklärung in Sachen "S A L Z !" ******* auch für Ihren regelmäßigen "NEWSLETTER !" Was mich eigentlich etwas bewegt " Meine Frau kauft immer Meersalz mit Jodanteil !" Es gibt auch von "Schneekoppe -aus dem Reformhaus -Welches ! Wahrscheinlich noch teuerer - MARKE ! Meine Frage ist :" Wenn man "Meersalz mit Jodsalz !" kauft-ist "DIESES - nicht ganz so schädlich wie zum Bsp. Steinsalz aus dem Diskounter - oder das berühmte "Reichenhaller - oder ist das nur "EINBILDUNG !" Es grüßt freundl. Fam. H.G.

Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar