0
Calcium, Magnesium & Co.

Die 5 wichtigsten Mineralstoffe für unseren Körper

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018

Bestimmte Mineralstoffe kann unser Körper nicht selbst erzeugen. Dabei sind sie für einen einwandfrei funktionierenden Organismus lebensnotwendig. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Stoffe und verraten, in welchen Lebensmitteln diese enthalten sind. Denn ein andauernder Mineralstoffmangel kann schädlich sein.

0
Drucken

1. Magnesium


Nicht nur für Sportler ist Magnesium ein wichtiger Mineralstoff. Denn er ist für die Aktivierung nahezu aller Enzyme des Energie- und Proteinstoffwechsels im menschlichen Organismus erforderlich. Ohne ausreichend Magnesium können Stoffwechselprozesse (Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel) im Körper nicht in der erforderlichen Geschwindigkeit ablaufen. Außerdem ist Magnesium – neben Calcium und Phosphor– für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen zuständig.

Eine gute Nachricht für Vegetarier: Magnesium kommt hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Ideale Quellen für den Mineralstoff sind Vollkornprodukte, Gemüse, Sojabohnen und Nüsse. In Fisch und Fleisch ist zwar auch Magnesium enthalten, jedoch in geringeren Mengen. Mineralwasser ist ebenfalls magnesiumreich. Deshalb besonders nach und während dem Sport ausreichend trinken.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Sparen Sie bei Melissa and Doug Nahrungsmittelgruppen aus Holz (21 Teile) und mehr
VON AMAZON
Preis: 9,99 €
8,50 €
Läuft ab in:
Sparen Sie bei Melissa and Doug Nahrungsmittelgruppen aus Holz (21 Teile) und mehr
VON AMAZON
Preis: 12,99 €
11,09 €
Läuft ab in:
Papstar Pappteller / Einwegteller rund, "Bayrisch Blau" (100 Stück), 23 cm Durchmesser, aus reinem Frischfaserkarton, für Gastronomie, insbesondere für Feste im Stil vom Oktoberfest, #11177
VON AMAZON
Preis: 15,49 €
13,22 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar