Obst und Gemüse konservieren

Die wichtigsten Fragen zum Einmachen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Einmachen liegt wieder im Trend.
Einmachen liegt wieder im Trend.

Einmachen liegt wieder voll im Trend: Mit viel Geduld werden heute wieder Marmeladen, Chutneys, Liköre, süß-saurer Kürbis oder salzige Zitronen eingemacht. Ein kulinarischer Trend, der schnell und einfach zu lernen ist. EAT SMARTER beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Einmachgläser, Einmacharten und Zutaten und verrät Ihnen tolle Kniffe, die das Einmachen noch leichter machen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo snopy19xx, das sollte für einen kurzen Zeitraum funktionieren. Sollte das Gelee über einen längeren Zeitraum gelagert werden, kann es sein, dass sich die Zuckerblüten langsam versetzen. Viele Grüße von EAT SMARTER
 
Eine Frage, ich habe Stachelbeeren eingeweckt. Das obst ist ueber dem Saft. Ist das normal oder habe ich etwas falsch gemacht?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das lässt sich natürlich nicht ohne Weiteres sagen. Vielleicht haben Sie zu viele Stachelbeeren genommen, oder diese zu wenig gekocht, oder das Glas war zu klein, oder oder oder. Schlimm ist das aber sicherlich nicht. Viele Grüße EAT SMARTER
 
ich habe mal ne ganz dumme frage...koche ich ein mit offnen oder geschlossenen deckel ? muss alles randvoll sein ? wenn ich für meinen hund koche dann würde ich das gerne einkochen statt einfrieren .. ist einfach schneller verfügbar. ich bin absolut neu auf diesem gebiet aber sehr interessiert. ich lese immer wieder von fleisch und braten etc . das kann man doch gar nicht randvoll füllen...bitte helft mir
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Silvia Siebler-Ferry, Fleisch gehört nicht zu den Sachen, die man Einkochen kann. Bitte versuchen Sie das nicht. Gekocht wird meist mit offenem Deckel, damit man das Eingekochte umrühren kann. Viele Grüße EAT SMARTER
Schreiben Sie einen Kommentar