Lidl ruft Kasseler zurück

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft Lidl das Produkt "Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück" zurück. Der Grund hierfür ist der Fund von Metallfremdkörpern auf der Produktoberfläche.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Produktrückruf

Von dem Produktrückruf betroffen ist der "Landjunker Delikatess Kasseler – Lachsstück" in der 1.000- bis 1.700-Gramm-Packung und den folgenden Kennzeichnungen:

  • Mindesthaltbarkeitsdaten: alle bis einschließlich 04.12.2016
  • Verkauf in allen bundesweiten Lidl-Filialen mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern, Saarland und Bayern

Alle Lidl-Filialen nehmen schon gekaufte Kasseler zurück. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückerstattet, wie die Lidl-Zentrale nun in einer Pressemeldung mitteilt.

Metallfremdkörper gefunden

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metallteile auf der Oberfläche des Delikatess-Kasselers befinden. Diese sind aufgrund eines Fehlers im Produktionswerk auf den Artikel gelangt. ​Kunden, die das entsprechende Produkt bereits gekauft haben, werden gebeten, dieses keinesfalls zu konsumieren, da eine erhöhte Verletzungsgefahr besteht!

(jbo)


Schreiben Sie einen Kommentar