0
0

Video

Beilage zu einer Dorade perfekt vorbereiten

Die perfekte Beilage zur Dorade sind mediterrane Gemüse, die mit dem Fisch zusammen garen. Cornelia Poletto schlägt zum Beispiel rote und gelbe Paprika, Fenchel und Frühlingszwiebeln vor. Aber auch andere Gemüse wie Zucchini und Auberginen passen. Was auch immer Sie wählen: Die Gemüse erst waschen, putzen und dann einfach in mundgerechte Stücke schneiden. Das so vorbereitete Gemüse in eine erhitzte Pfanne mit etwas gutem Olivenöl geben und ein paar Minuten anbraten. Jetzt noch etwas jungen Knoblauch in Scheiben, ein paar geschälte Schalotten und ganze Kirschtomaten dazugeben und das Ganze ganz kurz durchschwenken. Zum Schluss mit feinem Meersalz, etwas Pfeffer und ein bisschen frischem Oregano abschmecken. Das Gemüse als „Bett“ für die Dorade auf einem Backblech verteilen, den Fisch darauflegen und alles bei 180° für etwa 20-30 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar