2
2

Video

Wie Sie Feldsalat richtig putzen, waschen und trockenschleudern

Schneiden Sie zunächst von jedem Pflänzchen unten die feinen Wurzeln ab - achten Sie dabei darauf, dass die Enden trotzdem noch zusammenhalten. Anschließend bekommt der Feldsalat ein ausgiebiges "Bad" in reichlich kaltem Wasser, damit Erde und Sand sich restlos verkrümeln. Nun geben Sie die Blättchen in ein Sieb und lassen sie kurz über dem Spülbecken abtropfen. Jetzt kommt der Feldsalat am besten in eine Salatschleuder, die ihn schonend, aber gründlich von noch an den Blättern haftendem Wasser befreit. Wer keine Schleuder hat, gibt die Blättchen auf ein großes, sauberes Küchentuch, fasst die Enden oben zusammen und trocknet den Salat darin durch kurzes Hin- und

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Warum werden die Wurzeln abgeschnitten? Warum sollen die Blättchen noch zusammenhalten?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Enden werden beschnitten, da diese oft etwas holzig schmecken, das Zusammehalten macht einen Feldsalat erst aus und nur so schmeckt er, wie er schmecken soll. Viele Grüße von EAT SMARTER