0
0

Video

Ihre besten Tipps zum besseren Durchleben der Menopause?

Manche Frauen durchleben die Wechseljahre ohne besondere Symptome, andere leiden unter Nachtschweiß, Hitzewallungen oder Konzentrationsstörungen. Bei Hitzewallungen kann man die Ernährung umstellen, Kaffee und scharfe Speisen weglassen. Autogenes Training oder andere Entspannungstechniken können alle Symptome verbessern. Führt das nicht zum Erfolg, können über einen begrenzten Zeitraum Hormone im Rahmen der Hormonersatztherapie eingenommen werden. Hierbei geht es den Patientinnen im Allgemeinen sofort deutlich besser.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar