0
0

Video

Wie viel darf und sollte man während der Schwangerschaft zunehmen?

Es gibt eine grobe Richtlinie, nach der Frauen in der Schwangerschaft zehn bis zwölf Kilo zunehmen dürfen und sollen. Eine zu geringe Gewichtszunahme kann für das Kind in Einzelfällen schädlich sein, weil ein sogenannter kataboler Stoffwechsel für das Kind nicht gesund ist. Aber eine zu hohe Gewichtszunahme ist auch nicht gut. Mehr als zwölf Kilo sollten es möglichst nicht werden, da eine zu hohe Gewichtszunahme mit einem erhöhten Risiko für Schwangerschaftsdiabetes einhergeht. Besonders schlimm ist, dass viele Frauen es nach der Schwangerschaft nicht schaffen, dieses Gewicht vollständig wieder abzunehmen. Wenn es doch zu einer starken Gewichtszunahme gekommen sein sollte: Nach der Schwangerschaft abspecken – aber am besten erst gar nicht jeder Verführung nach dem Motto verfallen: "Ich darf jetzt für zwei essen." So viel größer ist der Kalorienbedarf in der Schwangerschaft nicht.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar