Findet in der Sauna eine Fettverbrennung statt?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Findet in der Sauna eine Fettverbrennung statt?
Findet in der Sauna eine Fettverbrennung statt?

Schwitzen und dabei Abnehmen: leider ein Mythos. Der Gewichtsverlust nach dem Saunagang entsteht lediglich durch das ausgeschwitzte Wasser. Trotzdem kann Saunieren eine Diät unterstützen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Nach dem Saunagang fühlen wir uns frisch, entspannt und federleicht. Und tatsächlich zeigt die Waage ein paar Pfund weniger an als vorher. Das liegt aber lediglich daran, dass wir in der Sauna schwitzen und dadurch Flüssigkeit verlieren. Es findet keine Fettverbrennung statt, denn das Fett bleibt leider da wo es ist: auf unseren Hüften. Trotzdem kann Saunieren das Abnehmen unterstützen. Denn das Schwitzen hat viele positive Wirkungen auf den Körper. Es kurbelt den Stoffwechsel an, bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt das Immunsystem und fördert die Durchblutung. Auch die Haut wird durch Hitze und Schweiß optimal gepflegt und bleibt straff.

Mehr zum Thema auf EAT SMARTER: Sauna: Heißer Tipp für Körper und Seele
Bild des Benutzers Sami Aydin
Habe täglich Sauna 2 Monate ohne Sport 15 kilo abgenommen natürlich auch Kohlenhydrate reduziert mit dem Wasser zusammen kommt auch fett weg aber nicht dreimal ich bin mindestens 6 mal rein denn da fängt der Körper richtig warm zu werden und schwitzt anders wie butter in der Pfanne das langsam heiß wird glaubt nicht all den Professoten die haben keine Ahnung habe es selbst herausgefunden bin mehr Professor als die gelernten
Schreiben Sie einen Kommentar