EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020
Advertorial

Homemade Granola

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Müsli-Fans aufgepasst: Statt pappigen Getreideflocken frühstücken wir ab jetzt knuspriges Granola! Das kann ganz einfach selbst zusammengestellt und im hauseigenen Ofen goldbraun fertig gebacken werden. Und das Beste: Sie entscheiden selbst, welche Zutaten in Ihrem Homemade Granola landen – übermäßiger Zucker und der Verzicht aufgrund von Unverträglichkeiten gehören so der Vergangenheit an. Wir verraten Ihnen das schnelle und einfache Rezept für knuspriges Homemade Granola!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Granola – was ist das eigentlich?

Frühstücken Sie Müsli oder Granola? Zugegeben: Der Unterschied ist nur ein Kleiner – wenn auch nicht unbedeutend. Während Getreideflocken, Cerealien, Nüsse und Samen meist unverarbeitet im morgendlichen Müsli landen, wird Granola zusammen mit Honig oder anderen Süßungsmitteln goldbraun im Ofen fertig gebacken. Das Ergebnis ist ein superknuspriges Frühstück, das ordentlich Crunch in die Müslischale bringt.

Das Knusperfrühstück am Morgen

Ob mit Milch, in Quark oder in Smoothie-Bowls: In Kombination mit Homemade Granola und Früchten wird jedes Frühstück zu einer vollwertigen Mahlzeit, die lange sättigt und einen glücklich in den Tag starten lässt. Das Beste an Homemade Granola: Der Zuckergehalt kann ganz einfach während der Zubereitung selbst kontrolliert werden. So werden ein allzu stark schwankender Blutzuckerspiegel und infolgedessen Heißhungerattacken vorgebeugt.

Beides sind unerwünschte Nebeneffekte von sehr zuckerhaltigen Frühstückscerealien, die in vielen Supermärkten zum Kauf angeboten werden. Besser ist es, wenn Sie Ihr Granola einfach selber machen!

Das hat nicht nur geschmackliche, sondern auch folgende drei Vorteile:

  • selbst gemachtes Granola enthält weniger zugesetzten Zucker oder andere Süßungsmittel – Sie bestimmen den Zuckergehalt selbst und haben die vollste Kontrolle
  • Sie können ausschließlich Ihre Lieblingszutaten verwenden und Lebensmittel, die Sie nicht mögen oder auch gesundheitlich nicht vertragen für die Zubereitung Ihres Granolas vermeiden
  • Ihr selbst gemachtes Granola enthält mehr sättigende Ballaststoffe, da Sie ausschließlich ernährungsphysiologisch wertvolle Zutaten wie Haferflocken, Nüsse und Co. verwenden

Let's get fruity – mit frooggies Fruchtpulver!

Der Geschmack von kernigem Granola ist Ihnen auf Dauer zu langweilig und Sie sehnen Sich nach Abwechslung? Kein Problem: Werten Sie Ihr Homemade Granola mit frooggies Fruchtpulver auf! Es ist zu 100 Prozent natürlich, ohne zugesetzten Zucker und frei von Zusatzstoffen – ein reines Naturprodukt.

Die schonend getrockneten und feingemahlenen Früchte eignen sich perfekt für alles, was Sie auch mit frischen Früchten zubereiten würden, beispielsweise für Smoothie-Bowls, als fruchtiges Joghurt-Topping oder zum Verfeinern Ihres Homemade Granolas.

Für die besonders Eiligen mit wenig Zeit am Morgen bietet frooggies eine super Möglichkeit für ein schnelles und ausgewogenes Frühstück: Rühren Sie zwei Teelöffel des Fruchtpulvers einfach unter Ihren Joghurt und fertig ist die erste Mahlzeit des Tages – probieren Sie es gleich aus!

frooggies Rezeptideen ►

frooggies Fruchtpulver mit EAT SMARTER-Rabatt

Sichern Sie sich jetzt exklusiv 15% Rabatt auf das gesamte frooggies Sortiment! Und das Beste: Dieser Gutschein ist außerdem mehrfach gültig – Ihrem fruchtigen Genuss steht nichts mehr im Weg!

15% Rabatt sichern ►

Homemade Granola: Schnell & einfach selbst gemacht

Homemade Granola

Die Zutaten:

  • 1 Tasse Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse)
  • 3 Tassen Frühstücksflocken (z.B. Haferflocken, Dinkelflocken, Sojaflocken)
  • 1/2 Tasse Kokosfett
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 2-3 TL frooggies Fruchtpulver (z.B. Himbeere, Wildheidelbeere, Açaí, Erdbeere oder Mango)

Die Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160 Grad Oben-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für das Homemade Granola zusammenrühren und für etwa 15-20 Minuten goldbraun fertig backen.
  3. Das Granola etwas abkühlen lassen und die Lieblingssorte des frooggies Fruchtpulver unterrühren (z. B. Himbeere, Wildheidelbeere oder Mango).
  4. Das Homemade Granola einem luftdichten Glas aufbewahren.

Das Rezept für Homemade Granola finden Sie hier noch einmal für Ihr Kochbuch:

 

Über frooggies

Sarah Nissl, ihr Mann Philippe Nissl und ihr Bruder Patrick Elkuch haben frooggies gegründet. Als junges Familien-Startup vertreibt frooggies 100% natürliche Fruchtpulver. Die Idee dazu entstand nach einem gemeinsamen Brasilienurlaub. Zuhause wollten sie jederzeit frische Früchte verfügbar haben. Sie mussten feststellen, dass das gerade im Winter eine Herausforderung ist. So haben sie nach Alternativen gesucht und haben sich entschieden gefriergetrocknete Fruchtpulver anzubieten.

frooggies ist ein natürlicher und geschmacksintensiver Zusatz für Getränke, Smoothies, Müslis und noch vieles mehr! Die Fruchtpulver von frooggies sind 100 % natürlich, ohne zugesetzten Zucker und frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern – ein reines Naturprodukt. Schonend getrocknete und feingemahlene Früchte. Und sonst? Nichts!

Im Sommer 2016 hängten die drei Gründer ihre alten Jobs an den Nagel. Und dies hat sich gelohnt. In der VOX-TV-Show „Die Höhle der Löwen“ konnten sie Jochen Schweizer als Investor und Partner für ein neues Produkt gewinnen. Vergangenen Herbst berichtete zudem das ProSieben Wissensmagazin „Galileo“ über das junge Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar