0
Stiftung Warentest

Testurteil: Nur 4 Colas "gut"

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018
Cola im Glas

Dass Cola nicht zu den gesündesten Lebensmitteln gehört, ist wohl schon jedem Kind bekannt. Doch neben dem hohen Zuckeranteil fand die Stiftung Warentest in einigen Proben außerdem Rückstände von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln. Nur vier Colas wurden mit dem Testurteil "gut" ausgezeichnet. EAT SMARTER hat den Testsieger und den Verlierer.

0
Drucken

Cola im Test

Die Stiftung Warentest untersuchte in ihrer aktuellen Ausgabe insgesamt 30 koffeinhaltige Getränke von klassisch bis zuckerfrei: darunter 29 Colas sowie ein Cola-Imitat von Dr. Pepper. 19 Produkte waren mit Zucker gesüßt, acht weitere zuckerfrei mit darin enthaltenen Süßstoffen und drei weitere Erfrischungsgetränke mit Zucker und Süßungsmitteln wie Süßstoffen gesüßt. Zwei Bio-Produkte waren exemplarisch im Test enthalten.

Neben etablierten Markenprodukten wurde auch Discounterware hinsichtlich ihres Zuckergehalts sowie ihrer Deklaration genauer unter die Lupe genommen und sensorisch sowie chemisch geprüft. Das Testurteil: Nur 4 Colas wurden mit "gut" bewertet, der Großteil erhielt die Note "befriedigend". Für fünf Colas reichte es lediglich für die Bewertung "ausreichend" und zwei Getränke fielen mit der Note "mangelhaft" gänzlich durch.

Der Testsieger & der Verlierer

Dies sind die Top 4 unter den Colas im Test. Allesamt erhielten die Testurteile "gut":

  1. Coca-Cola Light für 70 Cent pro Liter
  2. Coca-Cola Zero für 66 Cent pro Liter
  3. Freeway Cola Light von Lidl für 26 Cent pro Liter
  4. River Cola von Aldi Nord für 26 Cent pro Liter

Der große Verlierer im Cola-Test ist Pepsi Light: Aufgrund einer sehr hohen Belastung mit Chlorat wurde das Produkt lediglich mit der Note "mangelhaft" bewertet. Wie die Stiftung Warentest berichtet, könnte das gefundene Chlorat aus Reinigungs- und Desinfektionsmitteln stammen. Auch in anderen Colas in diesem Test wurde Chlorat nachgewiesen, allerdings in deutlich geringeren Mengen.

Die weiteren Platzierungen sowie Bewertungen im Einzelnen finden Sie hier.

Chlorat: Salz der Chlorsäure

Als Chlorat werden die Salze der Chlorsäure bezeichnet. Es ist ein starkes Oxidationsmittel, das unter anderem zum Bleichen von Papier verwendet wird, aber auch als Nebenprodukt beim Reinigen oder Desinfizieren mit chlorhaltigen Substanzen entstehen kann. Wird auf Dauer zu viel Chlorat aufgenommen, kann dies zu einer Schädigung der roten Blutkörperchen sowie einer Hemmung der Jodidaufnahme in der Schilddrüse führen.

(jbo)

Top-Deals des Tages

Bis zu 35% reduziert: Medion Haushaltsgeräte
VON AMAZON
82,49 €
Läuft ab in:
Bis zu 37% reduziert: Topseller von BESTEK
VON AMAZON
26,29 €
Läuft ab in:
Bis zu xx% reduziert: Büromöbel
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
103,70 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar