bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Nächster Artikel

7 Lebensmittel, die lästige Insekten vertreiben

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Es muss nicht immer die Fliegenklatsche oder Chemie-Keule sein. Surrende und stechende Kleinlebewesen lassen sich auch bestens mit Lebensmitteln in die Flucht schlagen. Und auch wenn es zu spät ist und Mücken oder Wespen schon zugestochen haben kommt schnelle Linderung aus der Küche.

3
Drucken

1. Tomaten

Ein eigener Tomatenstrauch liefert nicht nur frisches Gemüse für den Salat sondern vertreibt auch Fliegen, Mücken und Wespen. Da alle drei Insektenarten den Geruch der Pflanzen überhaupt nicht mögen, lohnt es sich in doppeltem Sinne, unter die Tomaten-Anbauer zu gehen.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

SPEVORIX Wetzstein Messerschärfer Schleifstein-Set 2-IN-1 Schleifstein Abziehstein 1000/6000 1000/4000 3000/8000 mit rutschfestem Bambusblock inkl.Polierstein & Messerhalter - Feiner Wasserschleifstein
VON AMAZON
23,78 €
Läuft ab in:
HOMFY Matratzen-Schoner aus Baumwolle
VON AMAZON
40,79 €
Läuft ab in:
HOMFY Matratzen-Schoner aus Baumwolle
VON AMAZON
42,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Als Hausmittel gegen Wespen verwende ich seit Jahren mit mehr oder weniger Erfolg: ganze Gewürznelken die ich in einem Tontopf aufbeware und verschlossen in der Sonne zu stehen habe. Beim öffnen des Behälters riecht es dann stark nach dem Gewürz und das stelle ich dann neben die Eingangstür auf das Fensterbrett. Es macht Spaß zu sehen wie die Wespen abdrehen.( meistens)
 
zu nr. 4 ---> statt weisswein bier nehmen. so hab ich das gelesen und bei mir funktioniert das gut. man holt sich die biester ja ständig mit den kräutertöpfen ins haus. hab die bier-spüli-mischung direkt zw. den töpfen stehn. mit weisswein werd ich auch mal testen
 
Schade um den Weißwein, Apfelessig tut's auch, wenn nicht sogar besser.

Schreiben Sie einen Kommentar