0

Auslassen

Von EAT SMARTER

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Auslassen - hier finden Sie die Begriffserklärung.

"Auslassen" lässt das feste Fett schmelzen. "Auslassen" lässt das feste Fett schmelzen.
0
Drucken

Auslassen heißt Speck (in Würfeln, Streifen oder dünnen Scheiben) ohne oder mit wenig Fett bei kleiner bis mittlerer Hitze zu braten, bis das vorher sichtbare feste Fett herausbrät und flüssig wird. So können Sie überschüssiges Fett separieren und kalorienbewusst kochen. Auch fettreiche Wurstsorten wie Chorizo oder Salami bieten sich zum Auslassen an. Nach dem Auslassen können Sie das Fleisch weiter braten, bis es eine schön krosse Konsistenz bekommt.

Top-Deals des Tages

ubeegol Seifenspender Einbau 350ml Chrom Spülmittelspender Küche Zubehör Set Nachfüllbar für Spülbecken Spüle
VON AMAZON
16,99 €
Läuft ab in:
Fugenial Fuginator®mit Fuginatörchen. Set 2 Fugenbürsten für Bad, Küche und Haushalt - Reinigt effektiv Fugenfliesen und entfernt Schimmel oberflächlich - Blau (Universal Reinigung)
VON AMAZON
10,00 €
Läuft ab in:
Silikon-Untersetzer Twinz'up (8 Stück) Gummiuntersetzer für Bar, Küche, Wohnzimmer, Schwarz
VON AMAZON
8,45 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar