Advertorial

Mikrowellen-Reis

Von Marieke Dammann
Aktualisiert am 23. Jun. 2020

Im Handumdrehen zubereitet und einfach lecker – das ist Mikrowellen-Reis! Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über den Steamed Reis.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Interaktive Infografik zu Mikrowellen-Reis
  2. Das sollten Sie über Mikrowellen-Reis wissen
  3. Wie gesund ist eigentlich Mikrowellen-Reis?
  4. Einkaufs- und Küchentipps für Mikrowellen-Reis
  5. Mikrowellen-Reis von ORYZA
  6. Rezepte mit Mikrowellen-Reis

Interaktive Infografik zu Mikrowellen-Reis

 

Mikrowellen-Reis ...

  • ... verträgt jeder gut: Vor allem Basmatireis ist leicht verdaulich und bekommt darum sogar magen-empfindlichen Personen und kleinen Kindern in der Regel gut.
  • ... ist glutenfrei: Reis ist von Natur aus glutenfrei und kann daher auch von Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit problemlos verzehrt werden. Zudem enthält er kein Cholesterin und löst auch keine Allergien aus.
  • ... ist im Handumdrehen zubereitet: In nur zwei Minuten ist der vorgedämpfte („steamed“) Reis in der Mikrowelle zubereitet und kann mit anderen leckeren Zutaten zu tollen Gerichten verarbeitet werden.
  • ... enthält kaum Fett: Die Reiskörner sind so gut wie fettfrei. In 100 Gramm vorgegartem Jasmin-Reis stecken nur 3 Gramm und in Basmati-Reis 3,3 Gramm Fett.
  • ... ist schonend gedämpft: Durch das schonende Dämpfen verliert der Reis nichts an Aroma und auch das Korn behält seine perfekte Form.
  • ... kann auch in der Pfanne zubereitet werden: Wer keine Mikrowelle hat, kann den Steamed Reis auch in der Pfanne zubereiten. Hierfür einfach den Reis mit zwei Esslöffeln Wasser für zwei bis drei Minuten in der Pfanne erhitzen.

Das sollten Sie über Mikrowellen-Reis wissen

Bei Mikrowellen-Reis handelt es sich um bereits vorgedämpften Reis, sogenannten Steamed Reis. Durch das schonende Dämpfen bleiben das besondere Aroma und der Geschmack der Reissorten erhalten. Steamed Reis gibt es zum Beispiel als Basmati-Reis oder Jasmin-Reis.

Der Basmati-Reis von ORYZA wird hauptsächlich in Indien angebaut, wo die Reispflanzen am Fuße beziehungsweise in den Vorgebirgen des Himalayas wachsen. Klares Wasser und die reine Höhenluft des Himalayas verleihen dem Basmatireis das einzigartige Aroma.

Der ORYZA Jasmin-Reis, den es ebenfalls als Steamed Produkt gibt, wird traditionell im nördlichen Thailand angebaut. Das blumig-zarte Aroma und der Duft des Jasmin-Reises sind unverwechselbar. Sein zartes Korn wird beim Kochen leicht klebrig. Dadurch lässt sich der gegarte Reis perfekt formen und dekorativ anrichten. 

Wie gesund ist eigentlich Mikrowellen-Reis?

Der vorgedämpfte Basmati-Reis enthält neben Eiweiß vor allem Kohlenhydrate, was diese Reissorte besonders gut verdaulich macht. 100 Gramm vorgegarter Basmatireis enthält 35 Gramm Kohlenhydrate. Die überwiegend langkettigen Kohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und können so für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.

In den Reiskörnern des Jasmin-Reis stecken viele wertvolle Inhaltsstoffe wie hochwertiges pflanzliches Eiweiß. 100 Gramm vorgegarter Jasmin-Reis enthalten bis zu 5 Gramm Protein, dazu noch Mineralien wie Kalium, Eisen und Zink.

Nährwerte vom Steamed Basmati Original pro 100 g (im Durchschnitt)  
Kalorien 191 kcal
Eiweiß 4,4 g
Fett 3,3 g
Kohlenhydrate 35 g
Ballaststoffe 1,8 g 

Einkaufs- und Küchentipps für Mikrowellen-Reis

Einkauf: Mikrowellen-Reis kann auf Vorrat gekauft werden, sodass Sie jederzeit mit dem köstlichen Reis kochen können. Da der Steamed Reis eine kürzere Haltbarkeit hat als trockener Reis, achten Sie hier auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Zubereitung: Wenig Zeit zum Kochen, aber trotzdem Appetit auf hochwertigen, genussvollen Reis? Mit perfekt vorgedämpftem Reis können Sie innerhalb weniger Minuten Ihren Reis in der Mikrowelle zubereiten.

Für zwei Reisportionen drücken sie den Beutel sanft, um den Reis, zum Beispiel ORYZA Steamed Basmati Original, aufzulockern. Reißen Sie den Beutel am oberen Rand zwei Zentimeter ein oder schneiden Sie ihn auf. Erhitzen Sie den Reis nun in der Mikrowelle stehend im Beutel für zwei Minuten.

Öffnen Sie dann den heißen Beutel vorsichtig komplett, geben Sie den Reis auf einen Teller und lockern Sie ihn mit der Gabel auf. Alternativ können Sie den Reis auch in der Pfanne zubereiten: Erhitzen Sie den Reis hierfür mit zwei Esslöffeln Wasser für zwei bis drei Minuten.

Mikrowellen-Reis von ORYZA

Die perfekte Lösung für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben, aber dabei nicht auf schmackhafte Gerichte und hohe Qualität verzichten möchten, ist der ORYZA Steamed Basmati Original eine schnelle Lösung.

Der schonend gedämpfte Reis mit seinem typischen Aroma und dem besonders langen Korn kann so im Handumdrehen zu einem schnellen Curry oder anderen Speisen verarbeitet werden.

Den Basmati-Mikrowellen-Reis von ORYZA gibt es auch in der Variante Limette Koriander sowie Kokos Zitronengras – für authentisches Asia-Feeling auf dem Teller!

Auch für alle Jasmin-Reis-Fans ist gesorgt, denn auch diese Reissorte gibt es als Mikrowellen-Reis. Der Steamed Jasmin Original von ORYZA überzeugt durch seinen exotischen Duft und das leicht klebrige, zarte Korn, wodurch er sich ideal für asiatische Gerichte eignet. Durch die schonende Dämpfung werden das typische Aroma und das Reiskorn optimal erhalten.

Rezepte mit Mikrowellen-Reis

Entdecken Sie schmackhafte Rezeptinspirationen mit ORYZA, wie zum Beispiel das Zucchini-Aprikosencurry mit Rote Zwiebel-Relish oder den Edamame Wok mit Zuckerschoten, Brokkoli & Granatapfel-Vinaigrette.

Auch bei EAT SMARTER finden Sie tolle Reis-Rezepte. Haben Sie beispielsweise Lust auf Basmatireis-Rezepte? Hier werden Sie fündig!

Schreiben Sie einen Kommentar