Flower Power – Unsere Top 10 Tipps für einen blumigen Sommer

Von Sina Brenneker
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Sie sind eine farbenfrohe Pracht im Garten oder auf dem Balkon – doch wussten Sie schon, dass man viele bunte Blüher auch verzehren kann? Mit wenig Aufwand kann das Blumenbeet nicht nur ein Genuss für Hummeln und Bienen werden, sondern auch unsere Bäuche füllen. Hier finden Sie unsere liebsten Tipps zum Thema Saat, essbare Blüten, Anzuchtsets und Seedballs.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

1. Seedies

Seedies? Was soll das denn sein? Ganz einfach: In dieser Mischung sind ca. 15 kleine Saatbällchen, die unter anderem Kapuzinerkresse, Borretsch, Ringelblumen, Malven, Koriander und Thymian enthalten. Die Seedballs müssen nur noch in die Erde gedrückt werden, am besten zwischen April und Juni, und von Ende Juni bis Oktober blüht eine Wiese aus essbaren Blüten! Toll für einen sommerlichen Salat oder als Dekoration auf einer Torte.

2. Essbare Blüten Mischung

Haben Sie schon einmal Blüten probiert? Falls nicht, sollten Sie das schnellstmöglich nachholen, denn die Blüten aus dieser essbaren Mischung sind ein echter Knaller! Die Saatmischung großzügig aussäen, gießen, warten, ernten und genießen. Wir sind überzeugt!

3. Seedball-Baukasten

Bastel-Fans aufgepasst: Mit diesem Seedball Baukasten lassen sich die kleinen Saatbällchen selbst herstellen. Das spezielle Set für ein Buffet, dem keine Biene und keine Hummel widerstehen kann, enthält Erde, Lehm und Saatgut für die Herstellung von ca. 20-30 Seedballs. Die Herstellung macht nicht nur super viel Spaß, durch den Kauf unterstützt man gleichzeitig die Werkstätten der Lebenshilfe Detmold und Begatal. Nichts wie los – bald blühen dann Bienenweide, Borretsch, Drachenkopf, Goldmohn, roter und blauer Lein, Schleierkraut, Klatschmohn, Kornblumen, Ringelblumen, Sonnenblumen und noch viel mehr in Ihrem Garten.

4. Blumen in der Dose

Mit diesem Set aus Sonnenblume und Mohn machen Sie Gartenbesitzenden und Balkonien-Fans eine Freude! Die Dosen müssen nur noch geöffnet und gegossen werden, der Rest passiert von ganz alleine. Toll: Die Sets sind mit deutschen Qualitätssamen befüllt! Wer in Sammellaune ist, kann sich immer neue Dosen dazuholen und so den Balkon immer farbenfroher gestalten!

5. Flippiges Gemüse

Mit diesem Anzuchtset gelingt eine bunte Gemüsevielfalt garantiert. Alle Saaten kommen aus Deutschland und den Niederlanden und bringen Farbe in Ihren Garten, auf den Balkon und – das ist das Beste – auch auf Ihren Teller! Das Set rund um dieses flippige Gemüse ist ökologisch abbaubar und eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Profis. Auch als Geschenk eine ausgefallene Idee!

6. Anzuchtset für Superfoods

Urban Gardening leicht gemacht: In nur wenigen Wochen zaubern Sie sich Ihr Superfood aus der eigener Herstellung! So wissen Sie genau wo es herkommt, hübschen Ihre Wohnung ganz einfach auf und können sogar einige der Pflanzenblätter für neuartige Gerichte nutzen, die Sie im Supermarkt meist nicht erhalten. Auch dieses Set ist komplett ökologisch abbaubar und wir sind begeistert, dass es doch so einfach ist, sich die gesunden Pflanzen selbst zu züchten!

7. Die guten Keime!

Wussten Sie, dass Sie sich auch ganz einfach und erstaunlich schnell Sprossen und Keime selbst züchten können? Probieren Sie mit diesem Saatgut-Set acht verschiedene Sorten aus und entscheiden Sie selbst, welche Ihnen am besten gefallen. Die Samen kommen alle in Bio-Qualität und sind nach vier bis sieben Tagen verzehrbereit. Smarter Tipp: Statt einem Sprossenhaus, können Sie die Samen auch in einem tiefen Teller ausbreiten und nach Anleitung spülen und lagern.

8. Saatgut-Auswahl

Kann man eigentlich zu viel selbst angebautes Gemüse haben? Wir finden nicht! Darum kommt uns diese Saatgut-Auswahl von zwölf verschiedenen Sorten gerade recht! Mit über 14.000 wetterbeständigen Samen schaffen Sie sich Ihre eigene Gemüse-Oase und können ihr eigenes, erntefrisches Gemüse genießen! Von Tomaten und Lauch, über Möhren und Radieschen bis zum Eisbergsalat und Weißkraut sind viele begehrte Sorten dabei. Mit Anbau- und Pflegetipps gelingt der Anbau garantiert!

9. Es brummt und summt!

Schaffen Sie sich und unseren fleißigen Bienchen eine kunterbunte Blumenwiese. Diese Mischung ist für etwa 1000 m² geeignet und so ausgewählt, dass immer etwa 10 Prozent der Pflanzen blühen – bis Frostbeginn. Bienen und Insekten werden sich freuen und dank der leichten Pflege können auch Sie sich entspannt zurücklehnen und die Aussicht genießen.

10. Und zu guter Letzt: der eigene Bonsai

Auf diese Geschenk-Idee ist bestimmt noch niemand gekommen! In dem Bonsai Starter-Kit finden Sie alle notwendigen Utensilien, um vier Bonsai-Bäume selber zu züchten. Neben den Samen und der entsprechenden Erde sind sogar hübsche Premium-Bonsaischalen mit dabei und die Hersteller garantieren eine anfängerfreundliche Handhabung. So sollten die Bäumchen mit Sicherheit gedeihen und Ihren Besuch in Erstaunen versetzen.

Wie wäre es jetzt mit einem blumigen Cocktail, einer blütenverzierten Torte oder einem Wildkräutersalat?

 

Schreiben Sie einen Kommentar