Herbstdeko selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Der Herbst ist einer der gemütlichsten Jahreszeiten und darum sollte auch das Zuhause schön hergerichtet werden. Wir haben hier zehn tolle Ideen, wie Sie ihre Herbstdeko ganz einfach selber basteln können und somit für gemütliche Stunden in den eigenen vier Wänden sorgen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Kränzchen aus Äpfeln, Zieräpfeln, Hagebutten & Birkenzweigen
  2. Origineller Haselnussübertopf mit einem Brautmyrtenbäumchen
  3. Orangefarbene Minikürbisse als Kerzenhalter
  4. Herbstliche Blumenschale mit Astern, Hagebutten, Kastanien
  5. Gesteck mit Hagebutten, Ahornblättern und Chinaschilf
  6. Lustige Kürbisfiguren
  7. Kürbis als Vase mit herbstlichem Blumenstrauss
  8. Gesteck aus Beeren, Zieräpfeln, Hortensien und Nelken
  9. Kürbis, mit Blumen dekoriert, auf Gartentisch
  10. Kürbis als Besteckhalter

Kränzchen aus Äpfeln, Zieräpfeln, Hagebutten & Birkenzweigen


Material für 2 Gestecke 

  • 2 Blumentöpfe im Antik-Look (ohne Loch)
  • 2 Steckschwämme für Nassgestecke
  • mehrere dünne Birkenzweige frisch vom Baum, mit Laub
  • 4 Zweige voll kleiner Zieräpfel
  • 2 Hände voll Hagebutten
  • 2 große, rote Rosés
  • 15 cm² Moos
  • 2 Äpfel rot
  • 2 Kerzen
  • 2 Lange Nägel
  • Gartendraht
  • Gartenzange
  • Seitenschneider
  • Messer
  • Schneidebrett mit Saftrille
  • Feuerzeug
  • Zange

So geht's

  1. Die Steckschwämme, am Besten für mehrere Stunden in reichlich Wasser einweichen.
  2. Anschließend die Steckschwämme aus dem Wasser nehmen und auf einem Brett mit Saftrille in Blumentopfgröße zuschneiden. Die Steckschwämme in die dafür vorgesehenen Blumentöpfe geben.
  3. Die Nägel an der spitzen Seite mit der Zange festhalten und den Kopf mit dem Feuerzeug erhitzen. Jeweils den heißen Nagel von unten in die Kerze drücken und abkühlen lassen. Die Kerzen jeweils in die Mitte des Blumentopfes stecken. Nun um die Kerze herum arbeiten.
  4. Immer an beiden Töpfen gleichzeitig arbeiten, damit sie gleich werden!
  5. Die Hagebutten an den Stielen auf ca. 10-15 cm Länge zurück schneiden, das Grün entfernen und dekorativ als Büschel an einer Seite der Kerze in den Schwamm stecken. Daneben, mit etwas Abstand die zurück geschnittenen von Blättern befreite Rose in den Schwamm stecken, anschließend ein Stückchen Moos mit kleinen Birkenzeigen, an denen Kätzchen hängen. Anschließend den an Stiel angedrahteten Apfel hineinstecken, dann die kleiner geschnittenen Zweige mit den Zieräpfeln.
  6. Die Birkenzweige fast von alle Blättern befreien, nur eine Hand voll hängen lassen zu einem Kranz in Größe der Topfumfangs wickeln und mit Draht rundherum feststecken. Die Lücken, wo der Schwamm sichtbar ist mit Moos auffüllen.
  7. Auf einen mit Brikenblättern, Windlichtern und Beeren dekorierten Tisch stellen und die Kerzen anzünden.

Origineller Haselnussübertopf mit einem Brautmyrtenbäumchen

Materialen für 3 Bäumchen

  • Haselnüsse in der Schale
  • Moos
  • ​3 Brautmyrthembäumchen
  • 3 Übertöpfe (dünne, billige aus Kunststoff)
  • Heißklebepistole mit Patronen

So geht's

  1. Die Heißklebepistole anheizen. Die Übertöpfe von unten nach oben dicht an Dicht mit den Haselnüssen bekleben, dazu jeweils einen Tupfen Heißkleber auf eine Nuss geben und am Übertopf befestigen. Immer kurz warten, bis der Kleber wieder abgekühlt ist.
  2. Die Fertigen Übertöpfe mit den Bäumchen befüllen und die Oberfläche mit Moos abdecken.

Orangefarbene Minikürbisse als Kerzenhalter

Materialien für 3 Stück

  • 3 Mini-Kürbisse
  • 1 Handvoll verschiedene, kleine Beeren mit Stiel (Gärtnerei, Floristikhandlung)
  • Verschiedene Blatt mit Stielen (Gärtnerei, Floristikhandlung)
  • 3 weiße Kerzen
  • 1 Handvoll kleine Bohnen frisch
  • 1 großer Steckschwamm für Nassgestecke, eingeweicht
  • 1 Messer
  • 1 Gartenschere
  • 1 kleine Gefrierbeutel

So geht's

  1. Von den Kürbissen einen kleinen Deckel abschneiden und die Kürbisse aushöhlen. Den Steckschwamm jeweils passend in der Größe zuschneiden, in einen Gefrierbeutel geben und mit den Gefrierbeutel in den ausgehöhlten Kürbis stecken.
  2. Die Kerze mittig hineinstecken. Die Blätter und Beeren jeweils (höchstens) doppelt so hoch wie der Kürbis zurechtschneiden und um die Kerze herum dekorativ mit den Stielen in den Steckschwamm stecken, ebenso die Bohnen.
  3. Darauf achten, dass der Steckschwamm später nicht mehr sichtbar seien soll!

Herbstliche Blumenschale mit Astern, Hagebutten, Kastanien

Materialien für 1 Dekoschale 

  • 1 Steckschwamm für Nassgestecke
  • Aster Pink und Lila
  • Hagebuttenzweig mit Beeren
  • dünner Zweig mit rot gefärbten Herbstblättern
  • Kastanie
  • 1 Dekoschale

So geht's

Den eingeweichten Steckschwamm etwas kleiner als die Schale zurecht schneiden und in die Schalenmitte geben. Die Astern, die Hagebuttenzweige und die Zweige mit den Blättern zurecht schneiden und dekorativ Halbkugelförmig rundherum in den Schwamm Stecken. Die Zwischenräume, wo der Schwamm noch sichtbar ist mit Kastanien auffüllen.

Gesteck mit Hagebutten, Ahornblättern und Chinaschilf

Materialien für 1 Gesteck

  • mehrere Ahornblatt mit Stiel
  • mehrere Hagebuttenbüschel mit Blättern und Stiel verschiedener Reifegrade und Sorten (Fruits rosier; Rosa canina)
  • Chinaschilf (Miscahnthus sinensis 'Gracillimus' = Ziergras)
  • Schilfblatt
  • 1 Steckschwamm (für Trockenblumen)
  • Blumendraht
  • 1 Blumentopf
  • Gartenschere
  • Messer

So geht's

  1. Den Steckschwamm auf Größe des Blumentopfes zurechtschneiden, hineinstecken.
  2. Die Stile der Hagebuttenbüschel auf ca. 12-15 cm zurückschneiden, im unteren Bereich die Blätter entfernen. Die Hagebutten mit Ahornblättern zu drei großen, dichten Büscheln zusammenfassen, mit Draht fixieren und in Dreieck in den Schwamm stecken. Die Zwischenräume nach Beleiben mit reichlich Ahornblättern und Schilfblättern auffüllen. Um den Rand herum Schilfblätter zu Schlaufen legen, mit Draht fixieren und in den Schwamm stecken. Den Chinaschilf zu bündeln von 5-7 Halmen zusammenfassen und in größeren Schlaufen rundherum um das Gesteck legen, mit Draht feststecken. Das Gesteck auf einen herbstlichen Tisch stellen und trocknen lassen.

Lustige Kürbisfiguren

Materialien für 2 Figuren

  • 2 Zierkürbisse Bicolor Pear
  • 1 kleiner runder orangeroter Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 2 Hagebutten für die Augen den Männchens
  • langes Heu für den Schal
  • Flachs für die Haare
  • Blatt für den Hut
  • Bast für die Zöpfe
  • 2 Beeren schwarz; für die Aufen des Schweinchens
  • Klematissamen
  • 4 Holzstecken für die Beine
  • Holzspieß zum Zusammenbauen
  • Gartenschere

So geht's

  1. Für das Schweinchen die Holzstecken mit der Gartenschere anspitzen und an einer Seite als Beine in den Kürbis stecken. Gegebenenfalls mit der Gartenschere zurecht schneiden, damit das Schweinchen gut steht.
  2. Die Beeren auf je ein Holzspießchen stecken und als Augen in das Schweinchen stecken.
  3. Die Klematissamen wie Stacheln auf den Rücken des Schweinchens verteilen und stellenweise mit kleinen Holzspießchen feststecken oder mit Heißkleber befestigen.
  4. Für das Männchen von dem runden Kürbis den Stiel entfernen und rund um den Stiel mehrere Holzspießchen wie für einen Hals hineinstecken. Den Birnenförmigen Kürbis als Kopf aufsetzen.
  5. Den Hals mit dem langen Heu als Schal umwickeln. Den Flach in der Mitte auseinander zupfen und an den Enden zu zwei Zöpfen bündeln, über den Kopf legen und mit kleinen Holzspießchen oder mit Heißkleber befestigen.
  6. Die Zopfenden zurecht schneiden und mit Bast umwickeln.
  7. Die Hagebutten auf Holzspießchen aufstecken und als Augen anbringen.
  8. Ein großes Blatt als Hut über die Haare geben und ebenfalls mit Holzspießchen oder Heißkleber fixieren.

Kürbis als Vase mit herbstlichem Blumenstrauss


Materialien für 1 Gesteck

Arbeitsmaterial

  • 1 großer Kürbis
  • 1 Bund Heidekraut
  • 6 Zweige Ebereschenblatt mit Beeren
  • mehrere Zweig mit Blättern von herbstlichen Bäumen
  • 1 größere Platte Moos
  • Teelicht
  • 1 kleiner Blumentopf oder eine kleine Vase (ø≈8 cm Höhe ca. 8 cm)

Benötigtes Werkzeug

  • Gartenschere
  • Blumenbast
  • Schnitzmesser scharf
  • Folienstift wasserlöslich
  • Löffel
    Hammer

So geht's

  1. Vom Kürbis im oberen Fünftel einen Deckel abschneiden, die Kerne mit einem Löffel heraus kratzen, entsorgen.
  2. Entlang der Hälfte mit dem Folienstift eine Linie anzeichnen. Unterhalb der Linie das Muster, welches ausgeschnitten werden soll anzeichnen.
  3. Mit einem Scharfen Schnitzmesser das gewünschte Muster entlang der Linie in den Kürbis schnitzen, darauf achten, dass nicht zu tief geschnitten wird.
  4. Mit einem feuchten Küchenkrepp die Folienstiftlinien abwischen.
  5. Die Vase bzw. den Übertopf in die Kürbisöffnung stellen und zur Hälfte mit Wasser füllen. Die Zweige mit der Gartenschere zurecht schneiden, im unteren drittel von den Blättern befreien und abwechseln mit Beeren und Heidekraut zu einem Strauß binden, diesen mit Blumenbast zusammenbinden, fixieren. Die Stiele mit der Gartenschere schräg anschneiden, dickere Aststiele mit einem Hammer flach klopfen. Den Strauß in die Vase (im Kürbis) stellen und mit dem Kürbis dekorativ auf einem Tisch mit Moos und Teelichtern arrangieren.

Gesteck aus Beeren, Zieräpfeln, Hortensien und Nelken

Materialien für 1 Gesteck

  • 3 Nelken Apricotfarben
  • 5 kleinere Hortensienblüten dunkel pink oder violett
  • Efeublütendolden
  • herbstliche Blatt nach Beleiben
  • Verschiedene Beeren mit Blättern und Stiel, z.B. Hagebutten
  • Zierapfel
  • 1 Steckschwamm (für frische Blumen)
  • 1 Glasschale
  • Gartenschere
  • Blumendraht

So geht's

  1. Den Steckschwamm mindestens 1 Stunde in reichlich Wasser einweichen. Den Schwamm auf Schalengröße zurecht schneiden, in die Schale stecken. Die Nelken kürzen, die Köpfe andrahten. Die Nelken nebeneinander in einer Reihe mittig in den Schwamm stecken.
  2. Die Zieräpfel vorsichtig andrahten, damit die Stile nicht abbrechen. Die Hortensien ebenso kürzen. Die Beeren auf ca. 12-15 c, Länge zurück schneiden, in der unteren Hälfte die Blätter und Früchte entfernen. Die Äpfel, die Efeudolden, die Beeren, die Äpfel und die Hortensie dekorativ in der Schale verteilen, gegebenenfalls nochmals mit einem Stück Draht befestigen. Das Gesteck auf einen herbstlichen Tisch stellen.

Kürbis, mit Blumen dekoriert, auf Gartentisch

Materialien für 1 Gesteck

  • 1 großer Kürbis
  • 1 feste, große Plastiktüte
  • 2 Steckschwämme für Nassgestecke
  • Hagebuttenzweig mit Beeren und Blättern
  • Flamingoblume rot
  • Kolbenhirse
  • Obstbaumzweig mit Blättern
  • Nussbaumzweig mit Blättern
  • Dolde z.B.: vom Efeu oder von der Pastinke oder ähnliche
  • Herbstblume nach Belieben
  • Gartenschere

So geht's

  1. Vom Kürbis einen Deckel herausschneiden und den Kürbis aushöhlen.
  2. Innen Mit der Tüte auskleiden und die Steckschwämme dicht an dicht ausfüllen.
  3. Die Zweige und Blumen zurecht schneiden und kreisförmig dicht an dicht am Kürbisrand entlang in den Steckschwamm stecken, so dass ein dichter Pflanzenkranz entsteht.
  4. Den Hohlraum in der Mitte mit etwas zusmmen geknüllter Folie auffüllen und den Deckel auflegen, dabei die Blumen und Zweige gegebenenfalls noch etwas zurecht rücken.

Kürbis als Besteckhalter

Materialien für 2 Besteckhalter

  • 2 feste, gut stehende Butternuss-Kürbis
  • 1 scharfes Messer
  • 1 scharfkantiger Löffel
    Moos oder Kräuter

So geht's

  1. Die Kürbisse waschen.
  2. Die Kürbisse senkrecht seitlich neben dem Stielansatz bis zum unteren Drittel hin senkrecht einschneiden. Von der Seite her oberhalb des unteren drittels bis zur Schnittkante hinein schneiden und das Eck aus dem Kürbis heben.
  3. Das Fruchtleisch ebenso senkrecht, bis nach unten einschneiden, dabei die Schale nicht verletzen. Die untere Kürbisseite mit dem scharfkantigen Löffel vorsichtig aushöhlen, das Fruchtfleisch und den herausgeschnittenen Keil anderweitig verwenden. mit dem anderen Kürbis ebenso verfahren.
  4. Die fertigen Besteckhalter mit Moos oder Kräutern dekorativ aufstellen.
Schreiben Sie einen Kommentar