0
0

Video

Wie Sie ein Lachsforellenfilet narrensicher von Gräten befreien

Auch wenn der Fischhändler ein Lachsforellenfilet gut vorbereitet hat: Es können immer ein paar Restgräten darin sein. Die sollte man natürlich für den ungetrübten Genuss vor dem Zubereiten entfernen! Und weil man sie nicht immer sieht, machen Sie am besten die Fingerprobe: Streichen Sie mit dem Finger ein paar Mal über die Mitte des Filets. Mit einer Pinzette lassen sich dabei gefundene, kleine und größere Gräten dann ganz einfach herausziehen.

Videos von A-Z

Schreiben Sie einen Kommentar