Mehr Bewegung im Alltag

Die ersten Schritte zur schlanken Figur

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 14. Jan. 2019
Erste Schritte zur schlanken Figur

Klar, das Prinzip kennt jeder: Wer mehr Energie verbraucht als er aufnimmt, verliert auch überflüssige Pfunde. Und das geht am besten über Bewegung. Nur: Meistens lässt sich diese nicht mit einem stressigen Arbeitstag verbinden. Oder doch? Die Idee, die jetzt kommt, ist simpel, einfach und gerade für Einsteiger ideal.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
 
Wir sprechen von Schritten aber komischer Weise ist das Laufen oder spazieren gehen nicht auf der Tabelle. So 10,000 Schritte sind wieviel Kalorien und wieviel Kilometer oder Zeit?? so wieviel Schritte macht der Mensch im Durchschnitt? Und wieviel muss er dazu machen um das Gewicht zu halten oder abzunehmen. Die Tabelle is gut aber hinkt, wir brauchen Essen zum Ueberleben und der Ueberschuss muss weg so?????????????
 
Krass. Die Tabelle ist wirklich mal wachrüttelnd. Und ich weiss, wie schwer es ist, ich versuche, täglich mind. 10.000 Schritte zu gehen. Ohne eine Stunde Nordic Walking am Tag geht das fast gar nicht! Ich arbeite im Büro.
 
10.000 Schritte am Tag = 3.500 Kalorien 1 Snickers = 10.800 Schritte dann hätte ja ein Snickers 3.500 Kalorien
 
Wie kommen sie auf 3.500 Kalorien? Im Text wird ca. 500 kcal = 10000 Schritte angegeben und das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, einige verbrennen auch nur ca. 250 Kalorien was in etwas einem Snickers entspricht.
 
Aufrüttelnde Tabelle, danke für den Hinweis! So was bräuchte man definitiv als Warnhinweis vor JEDEM Einkauf. Hab's zumindest gebookmarkt ;)
Schreiben Sie einen Kommentar