bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel
Clean Eating Blog von Adaeze Wolf
vegan

Pasta mit Cocktailtomaten und Spinat

Von Adaeze Wolf
Aktualisiert am 12. Jul. 2019
© Naturally Good/ Adaeze Wolf
© Naturally Good/ Adaeze Wolf

Was kochen, wenn es mittags schnell gehen muss und trotzdem gesund sein soll? An solchen Tagen bin ich ein großer Fan von diesem Gericht: Pasta mit Cocktailtomaten und Spinat. Das Rezept ist innerhalb weniger Minuten zubereitet und schmeckt garantiert der ganzen Familie.

0
Drucken

Haben Sie keine Zeit für eine frische Zubereitung? Dann bereiten Sie einen Teil davon als Meal-Prep-Mahlzeit vor. Hierzu empfehle ich Ihnen, die Nudeln bereits am Vortrag abzukochen. Mein Tipp: Achten sie beim Kochen darauf, die Nudeln möglichst al dente zu kochen, und vermengen Sie diese anschließend mit ein wenig Öl, um ein Zusammenkleben zu vermeiden. Richtig aufbewahrt, halten sich auch Nudeln ohne Probleme einige Tage im Kühlschrank. Mehr Tipps zu Meal Prep und tolle Meal-Prep-Wochenpläne finden Sie hier.

Die Zubereitung

Aber zurück zum Rezept. Die Zubereitung geht so leicht und schnell von der Hand, dass es eigentlich gar nicht groß erwähnenswert ist. Für die Zubereitung habe ich lediglich ein paar Cocktailtomaten, Spinat und Knoblauch verwendet. Abschließend wird alles gewürzt und im Nachgang nach Belieben mit ein wenig Cashewsahne abgeschmeckt. Durch die Cashewsahne erhält die Sauce eine leichte Cremigkeit, die ich sehr köstlich finde. Probieren Sie es unbedingt aus.

Was macht das Rezept so gesund?

Natürlich die Zutaten. Unser heimisches Superfood „Spinat“ hat ja sowieso unglaublich viel Gesundes zu bieten. Spinat enthält zahlreich Vitamine und Mineralstoffe und ist aufgrund seines hohen Wasseranteils trotzdem sehr kalorienarm. Auf meinem Blog habe ich über die vielen gesundheitlichen Vorzüge von Spinat bereits einige Male geschrieben.  

Aber wusstest Sie, dass Tomaten da locker mithalten können? Gerade jetzt in der Tomaten-Saison sollten sie unbedingt zugreifen. Tomaten sind reich an Vitamin C, ebenfalls sehr kalorienarm und bestehen zu 95 Prozent aus Wasser.

Besonders hervorzuheben ist jedoch das in Tomaten enthaltene Lypocin, ein spezielles Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften. Carotinoide gelten als Radikalfänger, die unsere Zellen schützen. Aus diesem Grund werden Tomaten auch gerne als Beauty & Skin Foods bezeichnet, die den Alterungsprozess auf natürliche Weise bremsen können. Das in Tomaten enthaltene Lypocin stärkt unsere Hautgesundheit zusätzlich von innen, da es wie ein natürlicher Sonnenschutzfaktor wirkt. Da Lypocin fettlöslich ist, kann es von unserem Körper am besten mit etwas Fett aufgenommen werden. In diesem Fall habe ich mich für die Zugabe von Olivenöl entschieden.

Das Rezept finden Sie auf meinem Blog. 

Herzlichst, 

Adaeze

Top-Deals des Tages

Brabantia 365225 Schöpflöffel
VON AMAZON
6,63 €
Läuft ab in:
Vileda EasyWring und Clean Ersatzköpfe Doppelpack, 2 Stück
VON AMAZON
Preis: 16,98 €
13,43 €
Läuft ab in:
Whiskyglas Set mit Karaffe und Deckel von Bormioli Dekanter Kristallglas, 1Liter Karaffe, 280ml Glas
VON AMAZON
16,38 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar