bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Nächster Artikel
Smarter Kochen Blog

Einfach genial: So wird Hummus cremig

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Hummus cremig

Der orientalische Brotaufstrich ist mittlerweile aus vielen Kühlschränken (meinen eingeschlossen) kaum noch wegzudenken. Doch das Fertigprodukt aus dem Supermarkt ist nicht nur teuer, sondern enthält neben den Grundzutaten häufig auch unnötige Zusätze wie Zucker und Geschmacksverstärker. Dabei ist es ganz einfach, den Dip selbst zu machen. Wenn Sie bei der Zubereitung einen simplen Trick beherzigen, wird Ihr Hummus cremig und schön locker-leicht.

0
Drucken

Hummus selbst zu machen ist keine Zauberei: Neben einigen, wenigen Zutaten benötigen Sie lediglich einen Mixer und fünf Minuten Zeit. Ein kleiner Trick bei der Zubereitung sorgt außerdem dafür, dass Hummus besonders cremig wird.

So wird Hummus cremig: die Zutaten

  • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 4 EL Tahini-Paste
  • 440 g Kichererbsen (Konserve; Abtropfgewicht)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz

So wird Hummus cremig: die Zubereitung

1. Öl und Tahini-Paste in den Mixer geben und mindestens 1 Minute lang aufschlagen – denn dadurch wird der Hummus cremig.

2. Inzwischen Kichererbsen in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

3. Kichererbsen, 120 Milliliter Wasser, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz in den Mixer geben und alles fein pürieren. Fertig ist Hummus, cremig wie gekauft und in nur 5 Minuten selbst gemacht!

Rezept
Cremiger Hummus
Fertig in 5 Min. • 90 kcal

Top-Deals des Tages

SIMAX Glaskanne, Glas, Transparent, 15.2 x 20 x 17.5 cm
VON AMAZON
10,50 €
Läuft ab in:
Fotorahmen Berlin glänzend 10x15cm versilbert anlaufgeschützt
VON AMAZON
Preis: 12,95 €
9,85 €
Läuft ab in:
Disney Showcase Merida Figurine
VON AMAZON
39,50 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar