Gesundes Grundrezept

Cremiger Hummus

4.8
Durchschnitt: 4.8 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Cremiger Hummus

Cremiger Hummus - Der würzige Aufstrich schmeckt einfach immer! Foto: Jan Schümann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
Kalorien:
90
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen enthalten neben reichlich Eiweiß auch große Mengen an sättigenden Ballaststoffen sowie Eisen. Das Spurebelement wird unter anderem für die Blutbildung benötigt. Das hochwertige Olivenöl punktet mit gesunden ungesättigten Fettsäuren. Die aus Sesam hergestellte Tahini-Paste enthält ebenfalls eine gute Fettsäurenzusammensetzung sowie reichlich Mineralstoffe.

Die cremige Paste passt zu vielen Gelegenheiten: Als Brotaufstrich schmeckt sie ebenso gut wie als Sauce in einer gesunden Bowl oder als Dip zu Gemüsesticks. Sie können das Hummus auch mit getrockneten Kichererbsen zubereiten. Hierfür 200 Gramm getrocknete Kichererbsen etwa 12 Stunden in Wasser mit etwas Backpulver einweichen. Abgießen und etwa 40 Minuten in der doppelten Menge Wasser kochen. Nun können Sie die Kichererbsen wie gewohnt im Rezept weiterverarbeiten. Wenn Sie diese noch warm pürieren wird Ihr Mus übrigens noch cremiger. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien90 kcal(4 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium35 mg(1 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
12
Zutaten
2 EL kalt gepresstes Olivenöl
4 EL Tahini
440 g Kichererbsen (Konserve; Abtropfgewicht)
2 EL Zitronensaft
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbseOlivenölZitronensaftKreuzkümmelSalz

Zubereitungsschritte

1.

Öl und Tahini-Paste in den Mixer geben und mindestens 1 Minute lang aufschlagen.

2.

Inzwischen Kichererbsen in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

3.

Kichererbsen, 120 ml Wasser, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz in den Mixer geben und alles fein pürieren.

 
Ich liebe Hummus! Danke für das leckere Rezept:)
Bild des Benutzers Biene27
Woher bekommt man Tahini? LG
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Biene27, Tahini-Paste erhalten Sie in fast allen Supermärkten, Bioläden oder Reformhäusern und sogar in vielen Drogerien im Lebensmittelregal. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite