5
Wahre Protein-Booster

Mehr als ein Ei: Die besten Eiweißquellen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Jul. 2017
Kürbiskerne sind gute Eiweißquellen Kürbiskerne sind gute Eiweißquellen

Wenn es um das Thema Eiweiß geht, greifen viele zu allererst zu Hühnereiern. Das Tierprodukt hat mit seinen 6,5 Gramm das hochwertigste Nahrungseiweiß zu bieten und verfügt, im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln über die günstigste Zusammensetzung der Aminosäuren – ausgenommen ist hier die Muttermilch. Einige Lebensmittel überbieten den reinen Eiweißgehalt des Hühnereis jedoch: In dieser EAT SMARTER-Topliste gibt es deswegen die besten – tierischen und pflanzlichen – Eiweißquellen, die mehr Proteine haben, als ein Ei.

5
Drucken

1. Kichererbsen

Zu den besten Eiweißquellen gehören Kichererbsen. Mit rund 9,5 Gramm Eiweiß schlagen sie das Ei, mit seinen 6,5 Gramm, um ein Mehr von drei Gramm Proteine. Die Hülsenfrüchte enthalten zudem noch Eisen und Calcium, was sie nicht nur für Sportler, sondern auch für Vegetarier und Veganer interessant machen. Durch den hohen Ballaststoffgehalt halten Kichererbsen lange satt und können deswegen gerne öfters auf dem Speiseplan stehen.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

WMF Besteck-Set 60-teilig für 12 Personen Corio Cromargan Edelstahl Ro
VON AMAZON
Preis: 299,00 €
104,99 €
Läuft ab in:
Jerrybox Schminkspiegel mit Beleuchtung Beleuchteter Kosmetikspiegel LED Make up Spiegel Faltbarer Standspiegel Tischspiegel, 180° Einstellbar, Dimmbar, Kompakt, Perfektes Geschenk für Frauen, Weiß
VON AMAZON
15,99 €
Läuft ab in:
HAUEA Silikon Küchenhelfer Set Kochen zubehör Grillzange Pfannenwender Spaghettilöffel Schneebesen Löffel Spachtel Schöpflöffel Pinsel (8 Stück)
VON AMAZON
15,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Diese überhebliche Bemerkung D/D/D ist typisch - sind den andere EU Länder und deren Bürger dämlicher als wir? Im Gegenteil, dort sind die Lebensmittelherkunfts- und -inhaltsnachweise wesentlich fortschrittlicher als bei uns in der BRD.
 
Tut mir leid, aber aus anderen Quellen, lassen sich Ihre Nährwertangaben nicht bestätigen. Genauso fehlen aus meiner Sicht die Referenzangaben. Was bedeutet den "ein Ei" in Gramm und mit welchen Mengen wird das verglichen ? Sollten Sie 100 g Ei meinen sind Ihre Werte definitiv falsch, ansonsten vergleichen Sie Äpfel mit Birnen.
 
Die Qualität ist echt mehr als zweitrangig. Wozu gibts den Aminosäurepool? Man isst ja niemals nur Linsen. Kombinier doch einfach ein Linseneintopf mit nem schönen Vollkornbrot oder ein indisches Linsendahl mit Fladenbrot. Damit hast du eine weitaus höhere Wertigkeit als Pute oder Rindfleisch. Linsen sind schön und gut und wirklich klasse Proteinlieferanten. Wie sieht es aber mit Sojagranulat bzw. Sojafiletstreifen aus? Diese haben über 50 % Protein und wenig Fett. Dafür liefern sie Eisen und Ballaststoffe.
 
Das ist sehr richtig, jedoch ist Soja nicht gerade das ideale für Männer...
 
Natürlich gibr es noch andere Proteinreiche Nahrungsmittel. Jedoch sollte man auch die Biologische Wertigkeit nicht ausser Acht lassen. Nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität der Proteine für den menschlichen Organismus spielt eine entscheidende Rolle!

Schreiben Sie einen Kommentar