Smarter Kochen Blog

So lecker: Äpfel verwerten

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Der Herbst ist die Zeit knackiger Äpfel – und besonders, wenn Sie eigene Apfelbäume haben, kommt jedes Jahr aufs Neue die Frage auf: Wie soll man die vielen Äpfel verwerten? Deshalb habe ich für Sie einige Ideen zusammengestellt, mit denen Sie Abwechslung in Ihr Apfelmenü bringen können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Äpfel sind nicht nur reich an Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen, sie schmecken auch einfach richtig gut und machen sich pur toll in Müsli, geraspelt oder einfach als Snack für zwischendurch. Doch wer große Mengen der Früchte geerntet oder eingekauft hat, freut sich über Alternativen, wie sich Äpfel verwerten lassen.  Hier meine liebsten Ideen.

Äpfel verwerten: gesunde Snacks

Apfelchips

Viel gesünder und meiner Meinung nach auch viel leckerer als die fettige Variante aus Kartoffeln sind süße Apfelchips: Dazu werden die Äpfel gewaschen, in sehr dünne Scheiben geschnitten und dann auf einem Blech im Ofen bei 80 °C etwa vier Stunden getrocknet (Ofentür einen Spalt offen lassen). Wer einen Dörrautomaten besitzt, kann natürlich auch diesen verwenden. Luftdicht verschlossen können Sie Apfelchips mindestens fünf Tage aufbewahren.

Apfelbrot

Apfelbrot ist ebenfalls eine gesunde Möglichkeit zum Äpfel verwerten. Denn neben jeder Menge Früchten ist in unserer Variante auch Dinkelvollkornmehl enthalten, das für ein Plus an Ballaststoffen und B-Vitaminen sorgt. Tipp: Wer lieber auf viel Zucker verzichtet, kann die Menge an den eigenen Geschmack anpassen und einfach weniger verwenden.

Äpfel verwerten: die Süßen

Apfel-Crumble

Unten fein-säuerliche Früchte, oben knusprige Streusel: Gibt es eine köstlichere Art als Crumble zum Äpfel verwerten? Ich persönlich mag den Klassiker am liebsten mit etwas Zimt verfeinert und mit Streuseln aus gemahlenen Mandeln und Vollkornmehl.

Apfelkuchen

Einer der Klassiker zum Äpfel verwerten ist wohl Apfelkuchen, denn der schmeckt nicht nur toll, in den meisten Fällen lässt er sich auch gut einfrieren und so für besondere Gelegenheiten aufbewahren.

Äpfel verwerten: die Haltbaren

Apfelmus

Ob als gesundes Dessert, fruchtiger Snack oder zu Müsli: Apfelmus ist eine gute Möglichkeit, Äpfel lange haltbar zu machen. Also schaffen Sie schon mal Platz im Vorratskeller!

Apfelkonfitüre

Wer süße Brotaufstriche mag, sollte zum Äpfel verwerten auch mal Apfelkonfitüre kochen – eine gelungene Abwechslung zu Erdbeere, Himbeere & Co.!

Apfelsaft

Sie besitzt einen Entsafter? Dann können Sie aus Ihrem Apfel-Überschuss auch Apfelsaft herstellen. Denn selbst gemacht schmeckt das süße Getränk gleich nochmal so gut – und Sie wissen ganz genau, was drin ist.

Schreiben Sie einen Kommentar