Trend-Food Smoothie Bowl

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 07. Okt. 2021
Smoothie-Bowl

Kennen Sie schon Smoothie Bowls? Die Smoothies zum Löffeln sind eine tolle Frühstücksidee und punkten sowohl optisch als auch ernährungsphysiologisch. Wir stellen Ihnen ein schnelles und gesundes Smoothie Bowl-Rezept vor.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Smoothie Bowl mit Mango, Nüssen und griechischem Joghurt
  2. Smoothie Bowl mit Vanille, Bitterschokolade und Blaubeeren
  3. Himbeer-Kokos-Smoothie-Bowl
  4. Geschichtete Chia-Smoothie-Bowl
  5. Grüne Smoothie-Bowl mit Avocado

Smoothie Bowl heißt der neueste Food Trend: die Smoothies zum Löffeln, die in einer Schale (Bowl) serviert werden, erobern zurzeit die Frühstückstische. Und das nicht ohne Grund: So eine Smoothie Bowl mit verschiedenen Toppings sieht nicht nur toll aus, sondern versorgt den Körper am Morgen mit Eiweiß, Vitaminen und Kohlenhydraten – für einen kraftvollen Start in den Tag!

Grundlage für die Bowls kann Obst ebenso sein wie Gemüse.  Wichtig ist, dass der Smoothie dickflüssig wird, sodass man ihn löffeln kann. Als Bindemittel können zum Beispiel Chia-Samen oder blütenzarte Haferflocken dienen. Chia-Samen müssen etwa 15 Minuten quellen, bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. 

Wir haben in der EAT SMARTER-Redaktion folgendes Grundrezept für eine Smoothie Bowl ausprobiert und für gut befunden:

Smoothie Bowl mit Mango, Nüssen und griechischem Joghurt

Zutaten für eine Bowl:

  • 1 reife Mango 
  • 150 Gramm griechischer Joghurt
  • 80 ml Mandelmilch
  • 4 EL Haferflocken blütenzart
  • jeweils eine Handvoll Blaubeeren, Erdbeeren und Himbeeren
  • 1 Handvoll gemischte Nusskerne

1) Die Mango schälen und in Würfel schneiden. Einige Würfel zur Seite legen

2) Mangostücke mit Jogurt, Schmelzflocken und Mandelmilch im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren

3) In eine Schüssel umfüllen und dekorativ mit den Beeren, den übrigen Mangowürfeln und den Nusskernen bestreuen – fertig!

Dieses Grundrezept kann natürlich nach Herzenslust variiert werden: Banane oder Beeren statt Mango, Sojajoghurt statt griechischem Joghurt, Kokosmilch statt Mandelmilch – erlaubt ist, was schmeckt. Und auch bei den Toppings können Sie der Fantasie freien Lauf lassen. Bestreuen Sie Ihre Smoothie Bowl doch auch einmal mit Chia-Samen, Leinsamen oder Kokosflocken! Auch Amaranth, gepuffte Quinoa, getrocknete Cranberries oder Goji-Beeren machen sich hervorragend auf der Smoothie Bowl.

Smoothie Bowl mit Vanille, Bitterschokolade und Blaubeeren

Süße Versuchung zum Frühstück: In dieser Smoothie Bowl verbinden sich süße Vanille, herbe Bitterschokolade und Blaubeeren zu einem runden Geschmackserlebnis. Etwas geröstete Kokosnuss sorgt als Topping für den nötigen Biss. 

Himbeer-Kokos-Smoothie-Bowl

Bananen-Kokos-Smoothie, getoppt von Himbeermark – einfach eine himmlische Kombination! Als Topping schmecken bei dieser Smoothie Bowl Amaranth- oder Quinoa-Pops besonders gut. Ihr nussiges Aroma lässt die Süße der Banane besonders zur Geltung kommen. 

Geschichtete Chia-Smoothie-Bowl

So wird das Frühstück zum Kunstwerk: Die Basis bildet ein grüner Smoothie auf Avocado-Basis, darüber eine Schicht Chia-Pudding und als krönender Abschluss ein Kokos-Kakao-Smoothie. Ein herb-fruchtiger Genuss! 

Grüne Smoothie-Bowl mit Avocado

Die Kombination klingt erst einmal etwas verrückt, doch Avocado und Frucht ergänzen sich bei diesem Smoothie sehr gut! Avocado mit etwas Kokosmilch und Obst nach Wahl (zum Beispiel Mango) pürieren, mit Früchten, Kokosraspeln und Nüssen bestreuen – guten Appetit! 

 
Das erste Rezept ist praktisch ein püriertes Müsli - praktische Idee, wenn man Morgens wenig Zeit hat. Mir gefällt die gesunde Alternative der grünen Smoothies - grüne Smoothie-Puddings sehr gut. Rezeptideen dafür gibt es kostenlos auf meinem Blog.
 
Smoothie Bowls sind echt das beste Frühstück! Kann man sich auch leicht als vegane Variante zaubern. Ein wenig Inspiration dazu findet Ihr im Artikel auf unserem Blog.
 
Hört sich lecker an, wie viel Kalorien hat das denn?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe/r baeschi60, Das oben angegebene Rezept für die Smoothie Bowl mit Mango, Nüssen und griechischem Joghurt hat etwa 550 kcal. Wer Kalorien einsparen möchte, der kann den griechischen Joghurt durch einen fettärmeren Joghurt ersetzen, da dieser den Löwenanteil der Kalorien ausmacht. Die Beeren hingegen haben kaum Kalorien, davon kann also gerne reichlich genommen werden.
 
Hallo Mark, Smoothie, Smoothie, Smoothie. Grüße Torsten
Schreiben Sie einen Kommentar